21:18 - 18. Spielminute

Tor 0:1
Ferran Torres
Rechtsschuss
Vorbereitung De Bruyne
ManCity

22:16 - 58. Spielminute

Gelbe Karte (ManCity)
Laporte
ManCity

22:19 - 62. Spielminute

Gelbe Karte (Marseille)
Amavi
Marseille

22:21 - 64. Spielminute

Spielerwechsel (Marseille)
Sanson
für Rongier
Marseille

22:26 - 68. Spielminute

Spielerwechsel (ManCity)
Joao Cancelo
für Zinchenko
ManCity

22:29 - 71. Spielminute

Gelbe Karte (Marseille)
Caleta-Car
Marseille

22:33 - 76. Spielminute

Tor 0:2
Gündogan
Linksschuss
Vorbereitung Sterling
ManCity

22:34 - 77. Spielminute

Spielerwechsel (ManCity)
Stones
für Laporte
ManCity

22:34 - 77. Spielminute

Spielerwechsel (ManCity)
Mahrez
für Ferran Torres
ManCity

22:35 - 78. Spielminute

Spielerwechsel (Marseille)
Payet
für Thauvin
Marseille

22:35 - 78. Spielminute

Spielerwechsel (Marseille)
Benedetto
für Radonjic
Marseille

22:35 - 78. Spielminute

Spielerwechsel (ManCity)
Bernardo Silva
für Gündogan
ManCity

22:39 - 81. Spielminute

Tor 0:3
Sterling
Rechtsschuss
Vorbereitung De Bruyne
ManCity

22:40 - 82. Spielminute

Spielerwechsel (ManCity)
Palmer
für De Bruyne
ManCity

22:42 - 85. Spielminute

Spielerwechsel (Marseille)
Gueye
für Cuisance
Marseille

MAR

MAC

Champions League

De Bruyne glänzt als Vorbereiter - Gündogan trifft

Olympique Marseille fehlt über weite Strecken der Mut

De Bruyne glänzt als Vorbereiter - Gündogan trifft

Zweimal direkt beteiligt: Kevin De Bruyne (mit gelber Kapitänsbinde) hat Manchester City in Marseille zum Sieg geführt.

Zweimal direkt beteiligt: Kevin De Bruyne (mit gelber Kapitänsbinde) hat Manchester City in Marseille zum Sieg geführt. imago images

Marseilles Coach André Villas-Boas setzte in seiner Startelf - wie schon beim vorangegangenen 1:0 in Lorient - auf den ehemaligen Hannoveraner Sakai sowie die Leihgaben Balerdi (Borussia Dortmund) und Cuisance (FC Bayern).

Citys Trainer Pep Guardiola musste ohne Sergio Aguero auskommen, der sich beim jüngsten 1:1 bei West Ham verletzt hatte. Seinen Platz als zentraler Angreifer nahm Ferran Torres ein, eine Personalentscheidung, die sich schon nach gut einer Viertelstunde auszahlte.

Spielersteckbrief Gündogan
Gündogan

Gündogan Ilkay

Spielersteckbrief De Bruyne
De Bruyne

De Bruyne Kevin

Spielersteckbrief Sterling
Sterling

Sterling Raheem

Spielersteckbrief Ferran Torres
Ferran Torres

Torres Garcia Ferran

Rongier lädt ein - Ferran Torres bedankt sich

Die Citizens hatten die Anfangsphase im Stade Vélodrome nach Belieben dominiert, nun war es ein individueller Fehler, den sie sich zunutze machten, um in Führung zu gehen: Marseilles Rongier spielte den Ball wenige Meter vor dem eigenen Sechzehner in die Füße von De Bruyne, Citys Kapitän ließ sich nicht zweimal bitten und bediente Ferran Torres vor dem Tor - der Spanier musste nur noch einschieben (18.).

City hatte in den ersten 45 Minuten zwei Drittel Ballbesitz und schnürte OM am Sechzehner ein. Die Hausherren sorgten kaum einmal für Entlastung - und luden den Gegner zehn Minuten vor der Pause ein zweites Mal ein: Balerdi verlor den Ball im eigenen Strafraum, Zinchenko zog flach ab - Außenpfosten (35.).

Gruppe C

OM stemmt sich gegen die Niederlage

War City im ersten Durchgang in sämtlichen Belangen höchst überlegen, so wurde OM nach Wiederbeginn etwas aktiver. Und siehe da: Einmal waren die Gastgeber gar dem Ausgleich nahe. Thauvin zog aus der zweiten Reihe ab, und City musste für einen Augenblick den Atmen anhalten, weil der Ball am Pfosten landete (55.).

Tore und Karten

0:1 Ferran Torres (18', Rechtsschuss, De Bruyne)

0:2 Gündogan (76', Linksschuss, Sterling)

0:3 Sterling (81', Rechtsschuss, De Bruyne)

Olympique Marseille
Marseille

Mandanda - Balerdi , Alvaro , Caleta-Car - H. Sakai , Cuisance , Kamara , Rongier , Amavi - Thauvin , Radonjic

Manchester City
ManCity

Ederson - Walker , Ruben , Laporte , Zinchenko - Rodrigo , Gündogan , De Bruyne - Sterling , Ferran Torres , Foden

Schiedsrichter-Team
Tobias Stieler

Tobias Stieler Hamburg

Spielinfo

Stadion

Vélodrome

Marseille gestaltete das Spiel nun offener, in Verlegenheit geriet City aber nicht. Als der Favorit die Zügel noch einmal in die Hand nahm, wurden die tatsächlichen Kräfteverhältnisse schnell wieder deutlich. Nach einer Foden-Flanke legte Sterling am Fünfmeterraum per Kopf quer - Gündogan schoss ein (76.). Dann war es De Bruyne, der mit seinem zweiten Assist des Abends nicht nur seine überzeugende Leistung unterstrich, sondern auch die Entscheidung herbeiführte: Der eingewechselte Mahrez spielte De Bruyne mit einem Pass in die Tiefe an, der Belgier flankte flach - und Sterling drückte den Ball über die Linie (81.).

Bilder zur Partie Olympique Marseille - Manchester City