Frauen

Marozsan: WM-Traum geplatzt!

Neid nominiert Pohlers nach

Marozsan: WM-Traum geplatzt!

Bei der Heim-WM in der Zuschauerrolle: Dzsenifer Marozsan.

Bei der Heim-WM in der Zuschauerrolle: Dzsenifer Marozsan. Getty Images

"Mindestens vier bis sechs Wochen" müsse Marozsan pausieren, erklärte DFB-Mannschaftsarzt Carsten Lueg. Auf eigenen Wunsch wird die Offensivspielerin allerdings noch bis Dienstag bei der DFB-Auswahl in der Sportschule Kaiserau bleiben, wo sich die medizinische Abteilung um sie kümmert. In einem Dortmunder Krankenhaus war die Schwere der Verletzung festgestellt worden. Lueg: "Weitere Schäden im Knie konnten wir nicht feststellen. Die Verletzung muss nicht operativ behoben werden, sondern kann konservativ behandelt." Erst im Oktober 2010 hatte Marozsan für die deutsche Nationalelf debütiert. Die U-20-Weltmeisterin machte zuletzt in Frankfurt mit starken Leistungen auf sich aufmerksam, seit 2009 spielt sie für den Vizemeister aus der Main-Metropole. Bei der WM ist die gebürtige Budapesterin nun aber nur Zuschauerin, dafür darf Pohlers von einer WM-Teilnahme träumen. Die Angreiferin ist Marozsans Teamkollegin in Frankfurt, wechselt allerdings zur neuen Saison zum VfL Wolfsburg.