Premier League
Premier League Spielbericht
17:12 - 56. Spielminute

Gelbe Karte (ManUnited)
H. Maguire
ManUnited

17:18 - 62. Spielminute

Spielerwechsel (ManUnited)
Rashford
für Elanga
ManUnited

17:19 - 63. Spielminute

Gelbe Karte (West Ham)
Rice
West Ham

17:27 - 70. Spielminute

Spielerwechsel (West Ham)
Fredericks
für Coufal
West Ham

17:38 - 82. Spielminute

Spielerwechsel (ManUnited)
Cavani
für Fred
ManUnited

17:38 - 82. Spielminute

Spielerwechsel (ManUnited)
Martial
für Greenwood
ManUnited

17:49 - 90. + 3 Spielminute

Tor 1:0
Rashford

ManUnited

MAN

HAM

Premier League

Joker Rashford schießt ManUnited gegen West Ham auf Platz 4

1:0-Erfolg über West Ham

90.+3! Joker Rashford schießt ManUnited auf Platz 4

Old Trafford bebte nach Marcus Rashfords (li.) spätem Siegtreffer gegen West Ham United.

Old Trafford bebte nach Marcus Rashfords (li.) spätem Siegtreffer gegen West Ham United. Manchester United via Getty Images

Ralf Rangnick nahm nur einen Wechsel gegenüber dem 3:1 beim FC Brentford vor: Lindelöf, in dessen Haus während jener Partie eingebrochen worden war - seine Familie hatte sich in einem Zimmer verschanzt -, fehlte im Kader. Maguire startete für ihn und trug die Kapitänsbinde.

Im Sechs-Punkte-Spiel im Kampf um Platz 4 passierte zunächst überraschend wenig, im ersten Durchgang schoss keines der beiden Teams aufs Tor. United hatte zwar mehr vom Spiel und auch die ein oder andere Offensivaktion, Areola wurde aber nie ernsthaft geprüft. Für einen kurzen Aufreger sorgte Zouma, der Cristiano Ronaldo im Strafraum zu Fall brachte - die Pfeife von Jonathan Moss blieb aber stumm (36.).

Varane schnuppert an der Führung

Nach Wiederanpfiff wurde ManUnited zunehmend mutiger, nach 50 Minuten schoss Fred das erste Mal aufs Tor der Hammers - Areola parierte den Versuch des Brasilianers aber stark. West Ham ließ sich davon anstecken und probierte es kurz darauf selbst auch mal. Bowen schoss aus elf Metern ans rechte Außennetz (54.). Die Angriffe wurden immer zielstrebiger, Varane schnupperte mit einem Kopfball nach einer Ecke von Alex Telles an der Führung (58.).

Dann passierte aber wieder lange nichts, Rangnick brachte derweil mit Rashford, Cavani und Martial sein gesamtes Offensivpotenzial auf den Platz. Die mutige Ausrichtung in der Schlussphase wurde beinahe bestraft, Soucek köpfte nach einer Ecke nur ganz knapp links vorbei (87.). Fast im Gegenzug versuchte es Cristiano Ronaldo für ManUnited, doch Areola parierte sicher (90.).

Alle drei Joker stechen

Mit der letzten Aktion des Spiels sollte den Red Devils aber doch noch der Siegtreffer gelingen - und alle drei Joker waren beteiligt: Martial bediente Cavani links im Strafraum, der Uruguayer spielte flach und präzise durch den Fünfer. Dort war Rashford eingelaufen, der die Kugel nur noch über die Linie drücken musste (90.+3) - Old Trafford stand Kopf!

Tore und Karten

1:0 Rashford (90' +3)

Manchester United
ManUnited

de Gea - Diogo Dalot, Varane, H. Maguire , Alex Telles - McTominay, Fred , Greenwood , Bruno Fernandes, Elanga - Cristiano Ronaldo

West Ham United
West Ham

Areola - Coufal , C. Dawson, Zouma, Cresswell - Soucek, Rice , Bowen, Lanzini, Pablo Fornals - Antonio

Schiedsrichter-Team
Jonathan Moss

Jonathan Moss England

Spielinfo

Stadion

Old Trafford

Zuschauer

73.130

So sicherte sich Manchester United in letzter Sekunde die Big Points und verdrängt West Ham von Platz 4. Nach der Länderspielpause geht es für die Rangnick-Elf im FA Cup gegen Middlesbrough weiter (4. Februar, 21 Uhr).