Europa League
Europa League Spielbericht
21:06 - 5. Spielminute

Spielerwechsel (Roma)
Villar
für Veretout
Roma

21:09 - 9. Spielminute

Tor 1:0
Bruno Fernandes

ManUnited

21:15 - 15. Spielminute

Tor 1:1
Lo. Pellegrini
Elfmeter
Roma

21:27 - 27. Spielminute

Spielerwechsel (Roma)
Mirante
für Pau Lopez
Roma

21:34 - 33. Spielminute

Tor 1:2
Dzeko

Roma

21:38 - 37. Spielminute

Spielerwechsel (Roma)
Bruno Peres
für Spinazzola
Roma

22:10 - 48. Spielminute

Tor 2:2
Cavani

ManUnited

22:12 - 49. Spielminute

Gelbe Karte (Roma)
Villar
Roma

22:13 - 51. Spielminute

Gelbe Karte (ManUnited)
Pogba
ManUnited

22:23 - 61. Spielminute

Gelbe Karte (Roma)
Smalling
Roma

22:26 - 64. Spielminute

Tor 3:2
Cavani

ManUnited

22:33 - 71. Spielminute

Tor 4:2
Bruno Fernandes
Elfmeter
ManUnited

22:37 - 75. Spielminute

Tor 5:2
Pogba

ManUnited

22:38 - 76. Spielminute

Spielerwechsel (ManUnited)
Greenwood
für Rashford
ManUnited

22:45 - 83. Spielminute

Spielerwechsel (ManUnited)
Matic
für Fred
ManUnited

22:48 - 86. Spielminute

Tor 6:2
Greenwood

ManUnited

22:52 - 89. Spielminute

Spielerwechsel (ManUnited)
Mata
für Bruno Fernandes
ManUnited

MAN

ROM

Europa League

Bruno Fernandes und Cavani überragend: Manchester United überrollt Rom

Fünf Tore der Engländer im zweiten Durchgang

Fernandes und Cavani überragend: ManUnited überrollt Rom

Starker Auftritt: Edinson Cavani und Bruno Fernandes überragten bei Manchester Uniteds Sieg.

Starker Auftritt: Edinson Cavani und Bruno Fernandes überragten bei Manchester Uniteds Sieg. Getty Images

Was waren das für kuriose erste 45 Minuten im Old Trafford? Eigentlich lief fast alles gegen die Römer. Gleich dreimal mussten die Gäste verletzungsbedingt wechseln (5. Minute Veretout, 28. Minute Stammkeeper Paul Lopez, 37. Minute Spinazzola), zudem gerieten sie nach dem toll herausgespielten und sensationell vollendeten Tor von Fernandes in Rückstand (9.).

Die Roma dreht das Spiel

Doch die Italiener stemmten sich gegen die Widerstände. Und bekamen auch Hilfe von den Red Devils: Pogba beging ein unnötiges Handspiel im Sechzehner, den fälligen Strafstoß verwandelte Pellegrini (15.). Es kam sogar noch besser für die Römer, denn Dzeko traf gegen seinen Lieblingsgegner zum 2:1 - der Bosnier hatte etwas Glück, schließlich schoss er sich selbst an (33.). Im zehnten Spiel gegen ManUnited traf er zum achten Mal, sechs Treffer gelangen ihm im Old Trafford.

Für die Gastgeber, die in der ersten Hälfte das bessere Team waren, natürlich ein ganz bitterer erster Durchgang, denn die Italiener hatten nur zwei Torchancen. Mehr Möglichkeiten konnten die Engländer vorweisen. Die beste vergab Cavani, der kurz vor der Pause freistehend an Roms Ersatzkeeper Mirante scheiterte (45.+5).

ManUnited dreht voll auf

Schlecht gespielt hatten die Hausherren nicht, doch sie lagen eben zurück. In der Kabine schien Coach Solskjaer die richtigen Worte gefunden zu haben, denn was sein Team nach der Pause spielte, war eine Augenweide. Bis zur 64. Minute hatten die Red Devils die Partie gedreht, Cavani vollendete zunächst sehenswert in den rechten Winkel (48.) und profitierte dann von einem Patzer von Roms Ersatzkeeper Mirante (64.).

ManUnited spielte immer weiter nach vorne - und bekam nach einem Foul von Smalling an Cavani einen Elfmeter. Fernandes verwandelte sicher (71.). Der Portugiese, den die Römer zu keiner Zeit in den Griff bekamen, stand wenig später gleich wieder im Blickpunkt, als er mit einer Maßflanke Pogba fand, der zum 5:2 einnickte. Zwei Tore und zwei Vorlagen krönten die Leistung von Fernandes. Den 6:2-Endstand besorgte dann der eingewechselte Greenwood nach tollem Pass von Cavani (86.).

Sahnetag von Cavani und Fernandes

Herauszuheben bei den Hausherren waren vor allem zwei Spieler: Fernandes und Cavani. Erstgenannter war an jedem gefährlichen Angriff beteiligt, machte zwei Tore selbst und bereitete zwei weitere vor. Zweitgenannter markierte ebenfalls einen Doppelpack und bereitete zwei Tore vor, dazu holte er den Elfmeter zum 4:2 heraus.

Tore und Karten

1:0 Bruno Fernandes (9')

1:1 Lo. Pellegrini (15', Elfmeter)

1:2 Dzeko (33')

2:2 Cavani (48')

3:2 Cavani (64')

4:2 Bruno Fernandes (71', Elfmeter)

5:2 Pogba (75')

6:2 Greenwood (86')

Manchester United
ManUnited

de Gea - Wan-Bissaka, Lindelöf, H. Maguire, Shaw - McTominay, Fred , Rashford , Bruno Fernandes , Pogba - Cavani

AS Rom
Roma

Pau Lopez - Smalling , Cristante, Roger Ibanez - Karsdorp, Veretout , Diawara, Spinazzola , Lo. Pellegrini , Mkhitaryan - Dzeko

Schiedsrichter-Team
Carlos del Cerro Grande

Carlos del Cerro Grande Spanien

Spielinfo

Stadion

Old Trafford

Vor dem Rückspiel im Stadio Olimpico ist dieses Duell somit eigentlich schon entschieden. Nächsten Donnerstag (21 Uhr) wird die Roma dennoch versuchen, das Wunder zu schaffen. Zuvor ist United in der Premier League am Sonntag (17.30 Uhr, LIVE! bei kicker) gegen den Erzrivalen FC Liverpool gefordert. Die Roma am Sonntagabend (20.45 Uhr)bei Sampdoria Genua.