Premier League
Premier League Spielbericht
14:06 - 35. Spielminute

Gelbe Karte (ManCity)
Aké
ManCity

14:12 - 42. Spielminute

Tor 0:1
Dallas

Leeds

14:17 - 45. + 1 Spielminute

Rote Karte (Leeds)
Cooper
Leeds

14:19 - 45. + 3 Spielminute

Spielerwechsel (Leeds)
Struijk
für Bamford
Leeds

14:51 - 58. Spielminute

Spielerwechsel (ManCity)
Gündogan
für Aké
ManCity

14:56 - 63. Spielminute

Spielerwechsel (Leeds)
R. Koch
für T. Roberts
Leeds

14:58 - 66. Spielminute

Gelbe Karte (Leeds)
Alioski
Leeds

15:06 - 74. Spielminute

Spielerwechsel (ManCity)
Foden
für B. Mendy
ManCity

15:08 - 76. Spielminute

Tor 1:1
Ferran Torres

ManCity

15:15 - 83. Spielminute

Gelbe Karte (ManCity)
Bernardo Silva
ManCity

15:23 - 90. + 1 Spielminute

Tor 1:2
Dallas

Leeds

15:29 - 90. + 6 Spielminute

Spielerwechsel (Leeds)
Shackleton
für Raphinha
Leeds

15:26 - 90. + 3 Spielminute

Gelbe Karte (ManCity)
Fernandinho
ManCity

MAC

LEE

Premier League

Zehn gegen elf: Leeds schockt ManCity vor BVB-Rückspiel

Aufsteiger gewinnt beim Tabellenführer

Zehn gegen elf: Leeds schockt ManCity vor BVB-Rückspiel

Doppelpack zum Auswärtssieg: Stuart Dallas (#15) lässt sich feiern.

Doppelpack zum Auswärtssieg: Stuart Dallas (#15) lässt sich feiern. imago images

Nach dem Hinspiel-Erfolg gegen Borussia Dortmund wechselte Pep Guardiola erneut kräftig durch und schonte unter anderem Gündogan, De Bruyne sowie Siegtorschütze Foden fürs Rückspiel, stattdessen durften gegen Leeds am Samstagmittag mal wieder Fernandinho oder Sterling ran.

Der Aufsteiger, der im Hinspiel (1:1) erstmals in der Guardiola-Ära mehr Ballbesitz als ManCity hatte, begann auch im Etihad mutig und spielfreudig, zog sich im Laufe der ersten Hälfte aber immer mehr zurück und begann zu wackeln. Ferran Torres und Gabriel Jesus vergaben in der 21. Minute die Doppelchance zum 1:0, weil beide aus fünf Metern an blockenden Verteidigern hängen blieben. Auch Sterling hätte nach rund 38 Minuten treffen können, verzog nach feiner Vorarbeit von Fernandinho aber recht deutlich.

Leeds schlägt eiskalt zu - wird aber gleich geschwächt

Besser machten es auf der Gegenseite die Gäste, für die Dallas auf Ablage von Bamford wuchtig ins kurze Eck traf (42.). Vom Innenpfosten kullerte der Ball über die Linie zum 1:0 für Leeds, das nur Augenblicke später jedoch gleich einen Rückschlag erlitt: Kapitän Cooper flog mit gestrecktem Bein ins Duell mit Gabriel Jesus und sah, obwohl er zunächst den Ball getroffen hatte, nach VAR-Check die Rote Karte (45.+1).

Noch vor der Pause hatte Leeds-Trainer Marcelo Bielsa Angreifer Bamford durch Verteidiger Strujk ersetzt und nach der Halbzeit auch Offensivmann Roberts für den deutschen Nationalspieler Koch vom Platz genommen. Leeds ging es nur noch darum, das Ergebnis irgendwie über die Zeit zu bringen. ManCity hingegen rannte an und rannte an und vergab etliche Halbchancen.

Ferran Torres bricht den Bann - Dallas schockt ManCity erneut

Guardiola reagierte und brachte neben Gündogan auch Foden - und nach Anbruch der Schlussviertelstunde platzte der Knoten. Über Fernandinho und Bernardo Silva kam der Ball im Strafraum zu Ferran Torres, der nicht lange fackelte, direkt abzog und den starken Meslier überwand (76.).

Tore und Karten

0:1 Dallas (42')

1:1 Ferran Torres (76')

1:2 Dallas (90' +1)

Manchester City
ManCity

Ederson - Joao Cancelo, Stones, Aké , B. Mendy - Bernardo Silva , Fernandinho , Zinchenko - Ferran Torres , Gabriel Jesus, Sterling

Leeds United
Leeds

Meslier - Ayling, D. Llorente, Cooper , Alioski - Phillips, Raphinha , Dallas , T. Roberts , Helder Costa - Bamford

Schiedsrichter-Team
Andre Marriner

Andre Marriner England

Spielinfo

Stadion

Etihad Stadium

Der Tabellenführer probierte es weiter, konnte den Abwehrriegel des Aufsteigers wie schon im Hinspiel aber nicht noch einmal knacken. Stattdessen gelang Leeds der Lucky Punch in der Nachspielzeit, weil Dallas der hohen Abwehrlinie der Citizens davonlief und Ederson zum 2:1-Sieg tunnelte (90.+1). Guardiola konnte seinen Mentor Bielsa also auch im zweiten Aufeinandertreffen nicht bezwingen.

mkr