Int. Fußball

Malesani muss seinen Hut nehmen

Italien: Modena mit neuem Coach

Malesani muss seinen Hut nehmen

Alberto Malesani: Ein Sieg in 18 Spielen, das war zu wenig.

Alberto Malesani: Ein Sieg in 18 Spielen, das war zu wenig. Kicker

Die Entlassung Malesanis ist Folge einer katastrophalen Negativserie: Modena konnte in den vergangenen 18 Spielen nur einen einzigen Sieg verbuchen (2:1 gegen Ancona am 08.02.).

Nachfolger wird der 55-jährige Gianfranco Bellotto, der sich bisher nur in der Serie B mit Sampdoria Genua und dem AC Venedig einen Namen gemacht hat. Auf ihn wartet gleich am kommenden Wochenende bei Juventus Turin eine schwere Aufgabe.

In der Serie A wurde mit Malesani bereits der siebte Trainer vorzeitig gefeuert. Den spektakulärsten Trainerrauswurf lieferte Top-Club Inter Mailand. Die Norditaliener hatten den glücklosen Argentinier Hector Cuper am achten Spieltag gefeuert und durch den bislang kaum erfolgreicheren Alberto Zaccheroni ersetzt.