Amateure

Maggio wirbelt Concordia durch - Erster Sieg für Bramfeld und Hamm United

Oberliga Hamburg 1 - 5. Spieltag

Maggio wirbelt Concordia durch - Erster Sieg für Bramfeld und Hamm United

Waren sich nicht einig, wem der Treffer zum 3:0 zustand: Dassendorfs Angriffs-Duo Mattia Maggio und Martin Harnik.

Waren sich nicht einig, wem der Treffer zum 3:0 zustand: Dassendorfs Angriffs-Duo Mattia Maggio und Martin Harnik. imago images/Hanno Bode

Oberliga Hamburg

Nun hat es auch beim Bramfelder SV und dem Hamm United FC geklappt. Beide Teams verbuchten am Freitagabend jeweils mit einem 3:2-Erfolg ihre ersten drei Punkte dieser Saison. Der BSV setzte sich beim HSV Barmbek-Uhlenhorst in einer rassigen Begegnung durch, in der die Truppe von Carsten Henning bereits in der 1. Minute in Führung ging. Lange stand nach einer Ecke goldrichtig und köpfte ein. Jedoch währte die Freude nur Sekunden. Lakic (3.) schob nämlich kurz darauf ungehindert zum Ausgleich ein. Die unterhaltsame Begegnung wog nun hin und her. Beide kamen zu Chancen, in Führung ging BU. Akame Ba Engo Meye (38.) wurde tief geschickt, sein anschließender Heber ließ Kalk im BSV-Tor keine Abwehrchance. Die zweite Halbzeit gehörte zu großen Teilen den Gästen, dementsprechend verdient war am Ende der Bramfelder Erfolg. Werner (63.) behielt zunächst nach toller Lange-Vorarbeit beim Ausgleich die Nerven. Sechs Minuten später besorgte Polzin nach einem sauber vorgetragenen Angriff über die Außen die erneute Bramfelder Führung. Erst in der Schlussphase wachte die Heimelf noch einmal auf und stemmte sich gegen die drohende Niederlage. Doch mehr als Jeschkes Schuss von der Strafraumkante, der am Pfosten vorbeihuschte, sprang für die Haimerl-Elf nicht mehr heraus.

Spannend bis zum Schluss war es auch bei den "Geächteten". Während in den ersten 45. Minuten zwischen dem Hamm United FC und dem VfL Lohbrügge noch nichts Zählbares heraussprang, ging es in den zweiten dafür umso mehr hin und her. Kukanda (53.) und Wicke (68.) legten nach der Pause den Grundstein für den ersten Sieg der Heimelf. Trotz des 2:0 im Rücken wurde es in der Schlussviertelstunde aber noch einmal hektisch. Metzler sorgte in der 78. Minute aus elf Metern für den Anschluss. Cholevas - ebenfalls vom Strafstoßpunkt - stellte den alten Abstand aber vier Zeigerumdrehungen später wieder her. Aufgeben wollten die Gäste aus Lohbrügge dennoch nicht. Wiederum nur wenige Sekunden später machte es Bäker (84.) noch einmal spannend. Der VfL ging aufs 3:3, fallen sollte es aber nicht mehr. Es blieb beim ersten Saisonsieg des Hamm United FC.

Samstags stand für die TuS Dassendorf nach dem 3:1-Erfolg gegen den USC Paloma aus der Vorwoche dann das nächste Topspiel auf dem Programm. Zu Gast bei "Dasse" war die ebenfalls bis dato noch verlustpunktfreie Concordia Hamburg. Letztlich waren die 90 Minuten, auch wenn Martin Harnik in dieser Saison zum ersten Mal kein Treffer gutgeschrieben wurde, eine klare Angelegenheit für den Tabellenführer. Diesmal rückte eben Mattia Maggio in den Fokus, der nach gerade einmal sechs Minuten eine durchgerutschte Ecke am zweiten Pfosten verwertete und in der 36. Minute mustergültig Müller bediente. Tor Nummer drei ging auch auf die Kappe des 27-Jährigen (71.), der sich letztlich nur gegen Mitspieler und Schwager Harnik zur Wehr setzen musste, wem denn nun der Treffer zusteht. Harnik durfte sich dann zumindest noch in die Scorerliste eintragen. Bergmanns 4:0 legte der Ex-Profi per Doppelpass vor. 

Durch den klaren Erfolg hat "Dasse" nun erstmals ein kleines Polster auf die Verfolger. Diese bestehen nach dem 5. Spieltag aus einem Trio mit jeweils 12 Punkten. Der TSV Sasel  gewann nach Rückstand noch mit 2:1 beim SV Curslack-Neuengamme - Jean-Lucas Gerken und Kourkis drehten im ersten Durchgang die Führung von Giese - und der USC Paloma siegte dank des Treffers von Blunck gegen den Meiendorfer SV mit 1:0.

dw