3. Liga
3. Liga Analyse
14:20 - 20. Spielminute

Gelbe Karte (Waldhof)
Christiansen
Waldhof

14:21 - 21. Spielminute

Tor 0:1
Donkor
Linksschuss
Vorbereitung Roczen
Waldhof

14:35 - 35. Spielminute

Gelbe Karte (Magdeburg)
Brünker
Magdeburg

14:46 - 45. + 1 Spielminute

Gelbe Karte (Magdeburg)
Malachowski
Magdeburg

15:02 - 46. Spielminute

Spielerwechsel (Magdeburg)
Bertram
für A. Müller
Magdeburg

15:03 - 46. Spielminute

Spielerwechsel (Magdeburg)
L. Sliskovic
für Steininger
Magdeburg

15:09 - 53. Spielminute

Spielerwechsel (Magdeburg)
Jakubiak
für Malachowski
Magdeburg

15:10 - 54. Spielminute

Gelbe Karte (Waldhof)
Verlaat
Waldhof

15:14 - 57. Spielminute

Spielerwechsel (Waldhof)
Martinovic
für Boyamba
Waldhof

15:21 - 64. Spielminute

Tor 1:1
Jakubiak
Linksschuss
Vorbereitung Atik
Magdeburg

15:23 - 66. Spielminute

Gelbe Karte (Magdeburg)
Atik
Magdeburg

15:25 - 68. Spielminute

Spielerwechsel (Waldhof)
Gottschling
für Jastrzembski
Waldhof

15:27 - 70. Spielminute

Gelbe Karte (Magdeburg)
Jakubiak
Magdeburg

15:34 - 77. Spielminute

Gelbe Karte (Magdeburg)
Tob. Müller
Magdeburg

15:37 - 80. Spielminute

Spielerwechsel (Magdeburg)
Sané
für Atik
Magdeburg

15:39 - 83. Spielminute

Gelbe Karte (Magdeburg)
Obermair
Magdeburg

15:46 - 90. Spielminute

Spielerwechsel (Waldhof)
Gouaida
für Costly
Waldhof

15:30 - 90. Spielminute

Gelbe Karte (Magdeburg)
Sané
Magdeburg

FCM

MAN

3. Liga

Jakubiak antwortet auf Donkor: FCM und Mannheim teilen sich die Punkte

Abnutzungskampf im Mittelfeld

Jakubiak antwortet auf Donkor: FCM und Mannheim teilen sich die Punkte

Im direkten Duell um den Ball: Jurgen Gjasula (re.) und Anthony Roczen.

Im direkten Duell um den Ball: Jurgen Gjasula (re.) und Anthony Roczen. imago images

Bei den Magdeburgern ergaben sich nach dem 4:2-Erfolg in Köln nur zwei Veränderungen: In der Innenverteidigung wurde Burger (Bank) von Müller ersetzt. Zudem setzte Trainer Christian Titz auf der linken Außenbahn auf Steininger, Kath stand dafür aufgrund einer leichten Verletzung nicht im Kader.

Waldhof-Coach Patrick Glöckner wechselte im Vergleich zum 2:2 gegen Bayern II ebenfalls zweimal: Verlaat und Roczen rückten für Seegert (Gehirnerschütterung) und Martinovic (Bank) in die Startelf.

3. Liga - Highlights by MagentaSport

Mannheims Donkor hat einen Lauf - Sahne-Vorlage von Atik für Jakubiak

alle Videos in der Übersicht
Tore und Karten

0:1 Donkor (21', Linksschuss, Roczen)

1:1 Jakubiak (64', Linksschuss, Atik)

1. FC Magdeburg
Magdeburg

M. Behrens3,5 - Rorig3,5, Tob. Müller3 , Bittroff3,5, Obermair3,5 - J. Gjasula3, Malachowski3,5 , A. Müller4 , Atik3,5 , Steininger4 - Brünker3,5

Waldhof Mannheim
Waldhof

Königsmann3,5 - Marx3,5, Gohlke3,5, Verlaat3 , Donkor3 - Christiansen3,5 , Ma. Schuster3,5, Costly3,5 , Jastrzembski3 - Roczen3,5, Boyamba4

Schiedsrichter-Team
Konrad Oldhafer

Konrad Oldhafer Poppenbüttel

4
Spielinfo

Stadion

MDCC-Arena

Der FCM kam gut in die Partie, wirkte trotz der schlechten Platzverhältnisse ballsicher und suchte den Weg nach vorne. So kamen die Magdeburger früh zu einer guten Chance: Brünker scheiterte aus kurzer Distanz am stark parierenden Waldhof-Schlussmann Königsmann (6.). Mannheim fand nicht wirklich ins Spiel und war weitestgehend mit Defensivarbeit beschäftigt.

Magdeburg besser - doch Donkor trifft

Nach rund 20 Minuten tauchten die Gäste zum ersten Mal gefährlich im Magdeburger Strafraum auf - und es klingelte direkt: Bittroff konnte den Ball nicht klären, woraufhin sich Donkor die Kugel schnappte und aus knapp zehn Metern einnetzte (21.). Mannheim zog sich nun weit zurück und überließ den Hausherren das Spielgerät. Die wussten aber meist nur wenig damit anzufangen. Der FCM war bemüht, biss sich an der kompakten Waldhof-Abwehr jedoch die Zähne aus. Ernsthafte Gefahr entstand nicht. Anders auf der anderen Seite: Marx flankte von rechts auf Roczen, der freistehend knapp links vorbei köpfte (39.).

Der 27. Spieltag

Jakubiak gleicht sehenswert aus

Der zweite Durchgang war über weite Strecken zerfahren und von vielen Unterbrechungen geprägt. Auf beiden Seiten schlichen sich immer wieder Ungenauigkeiten und Fouls ein. So kam nur selten echter Spielfluss zustande. Mit der Zeit übernahmen die Magdeburger mehr und mehr die Spielkontrolle und belohnten sich folgerichtig mit dem Ausgleich: Jakubiak traf nach Vorarbeit von Atik sehenswert aus der Drehung (64.).

Auch nach dem Ausgleich blieb es beim Abnutzungskampf im Mittelfeld, wobei beide Mannschaften viel Einsatz zeigten. Torraumszenen waren auf beiden Seiten jedoch Mangelware. Atik verfehlte auf Seiten des FCM aus der Distanz nur knapp (72.), Christiansen und Gohlke scheiterten am gut parierenden Behrens. Da auch in der Schlussphase kein Tor mehr fiel, blieb es beim 1:1-Remis, das wohl beiden Mannschaften nicht wirklich weiterhilft.

Magdeburg gastiert am 28. Spieltag am Samstag (14 Uhr) bei Bayern München II. Waldhof Mannheim empfängt am Sonntag (14 Uhr) den SV Meppen.