Regionalliga

Maczkowiak ersetzt Görrissen

Lotte reagiert auf Verletzung des Stammkeepers

Maczkowiak ersetzt Görrissen

Der Ex-Ahlener André Maczkowiak wird bei den Sportfreunden Lotte Bastian Görrissen ersetzen.

Der Ex-Ahlener André Maczkowiak wird bei den Sportfreunden Lotte Bastian Görrissen ersetzen. picture alliance

Görrissen hat sich am vergangenen Samstag beim Spiel gegen die Reserve aus Kaiserslautern in der 86. Minute bei einem Zusammenprall die linke Schulter ausgekugelt. Am selben Abend wurde der Torhüter ins Krankenhaus gebracht, wo die Ärzte seine Schulter wieder einrenkten. Am Montag unterzog er sich zusätzlich noch einer MRT-Untersuchung. Dabei wurde ein Muskel- und Sehnenabriss an der Schulter diagnostiziert. Görrissen wird in den kommenden Tagen operiert.

Da auch Ersatzkeeper Stephan Tantow nach einer Verletzungspause erst vor kurzer Zeit wieder in das Training zurückkehrte, stand Lotte unter Zugzwang. Der 22-jährige Tantow hatte sich den Arm gebrochen und fiel zehn Wochen aus. Der erst im Oktober verpflichtete Vasileios Smyridis ist momentan wegen Schulterproblemen außer Gefecht, seine Rückkehr wird erst für Mitte Dezember erwartet.

Spielersteckbrief Görrissen
Görrissen

Görrissen Bastian

Deshalb kündigten die Sportfreunde eine Neuverpflichtung an: "Wir wollen in unserer momentanen Situation kein Risiko eingehen und werden gezielt den Markt sondieren. Mit Bayer Leverkusen II und unserem Verfolger Eintracht Trier sowie dem Pokalmatch bei Arminia Bielefeld erwarten uns noch drei wichtige Aufgaben in diesem Jahr", sagte Trainer Maik Walpurgis nach der Görrissen-Verletzung. In den Blickpunkt der Westfalen geriet André Maczkowiak. Der 28-Jährige spielte bis Juni 2011 für RW Ahlen. Im August hatte er gemeinsam mit Tantow und Christoph Semmler ein Probetraining in Lotte absolviert. Tantow erhielt einen Vertrag bei den Sportfreunden, Semmler wechselte nach Wuppertal, nur Maczkowiak blieb vereinslos. Nun wurde er unter Vertrag genommen.

"André Maczkowiak bringt sehr viel Erfahrung mit und wird uns in unserer momentanen Situation sicherlich weiter helfen. Ich freue mich, dass die Verpflichtung so kurzfristig geklappt hat!", sagte SFL-Coach Walpurgis.

Bastian Görrissen

Mit schmerzverzerrtem Gesicht musste er das Spielfeld verlassen: Torhüter Bastian Görrissen zog sich eine Schulterverletzung zu. imago

Görrissen war 2009 von den Sportfreunden Oestrich-Iserlohn nach Lotte gewechselt. Für die Westfalen absolvierte der 28-Jährige 16 Ligaspiele. Mit nur elf Gegentoren haben die Sportfreunde Lotte hinter Eintracht Trier (zehn Gegentore) am wenigsten Treffer kassiert. Die Sportfreunde befinden sich zurzeit mit acht Punkten Vorsprung zu Trier an der Tabellenspitze. Am Freitag um 19 Uhr spielt die Walpurgis-Elf bei Leverkusen II. Wer bei der Partie letztendlich zwischen den Pfosten stehen wird, ist noch unklar.

Fischer wieder dabei, Hess fällt aus

Topscorer Marcus Fischer (15 Spiele/ 14 Tore), der beim Spiel gegen Kaiserslautern aufgrund eines grippalen Infekts fehlte, stieg am Dienstag wieder ins Mannschaftstraining ein. Martin Hess hingegen wird voraussichtlich am Freitag in Leverkusen fehlen. Der 27-Jährige war in der Partie gegen Lautern II in der 52. Minute bewusstlos vom Platz getragen worden. Hess beklagte sich laut Manikowski über Erinnerungslücken und Kopfschmerzen. Am heutigen Dienstag wird sich Hess einer MRT-Untersuchung unterziehen.