Bundesliga

Luis Advincula kommt in den Kraichgau

Hoffenheim: Vertrag bis Juni 2016

Luis Advincula kommt in den Kraichgau

Hoffenheims Neuer Advincula (li.) im Länderspiel mit Peru gegen Argentiniens di Maria.

Hoffenheims Neuer Advincula (li.) im Länderspiel mit Peru gegen Argentiniens di Maria. Getty Images

"Ich weiß vom Stellenwert meiner Landsleute Farfan und Pizarro in Deutschland und möchte nun meinen Weg gehen", erklärte Advincula, der zuletzt in Lima für Sporting Cristal spielte und 20 Länderspiele für Peru absolviert hat. Hoffenheims Coach Marco Kurz freute sich über den Deal. "Er kann die Qualität mitbringen, uns für den Moment zu helfen." Und Andreas Müller präzisierte: "Er ist unglaublich schnell und spielt sehr hart", meinte der Manager in der "Rhein-Neckar-Zeitung" (Montag) über den Flügelspieler und erklärte: "Er gehört zu den 50 besten Spielern Südamerikas."

Hoffenheim, zurzeit auf dem Relegationsplatz der Bundesliga, hatte zuletzt den Peruaner Junior Ponce (18/Allianza Lima) und der Brasilianer Guilherme Biteco (18/Gremio Porto Alegre) verpflichtet, beide Spieler aber sofort an ihre bisherigen Vereine ausgeliehen. Der US-Amerikaner Zach Pfeffer (17), der auf Leihbasis vom Kooperationspartner der TSG in der Major League Soccer, Philadelphia Union, kommt, gehört ab sofort der Hoffenheimer U 19 an, soll später aber in die U 23 aufrücken.

Trainersteckbrief Kurz
Kurz

Kurz Marco

Spielersteckbrief Advincula
Advincula

Advincula Luis

TSG Hoffenheim - Vereinsdaten
TSG Hoffenheim

Gründungsdatum

01.07.1899

Vereinsfarben

Blau-Weiß

Sporting Cristal Lima - Vereinsdaten
Sporting Cristal Lima

Gründungsdatum

13.12.1955

Advincula ist bei Hoffenheim für die rechte Seite vorgesehen, wo er sowohl defensiv als auch offensiv eingesetzt werden kann. Er reist bereits am Sonntag mit der TSG ins einwöchige Trainingslager nach Portugal und wird die Rückennummer 25 tragen. Die Ablösesumme liegt nach Angaben von TSG-Manager Müller unter einer Million Euro.