kicker

LoL Worlds 2020: Das Finale steht fest - G2 ist raus

Aus der Traum von Europas Titel

LoL Worlds 2020: Das Finale steht fest - G2 ist raus

Schafft Suning die Sensation in heimischen Gefilden?


Schafft Suning die Sensation in heimischen Gefilden? Riot Games

Nachdem für Fnatic bereits im Viertelfinale Schluss war, gab es für Europa nur noch eine Hoffnung: G2 Esports. Das von vielen als bestes europäisches Team aller Zeiten bezeichnete Lineup traf im Halbfinale auf die Koreaner von DAMWON Gaming. Bisher war G2 stets Koreas Kryptonit, wie auch im Viertelfinale, als man bereits Gen.G mit 3-0 vom Platz fegen konnte. Gegen DWG sah es jedoch nun etwas anders aus.

DAMWON Gaming 3 - 1 G2 Esports

Die europäische Durststrecke nach einem Worlds Titel geht auch im neunten Jahr weiter. Europas letzte Hoffnung G2 schied nun gegen den Titelanwärter DAMWON aus Korea aus. Im Halbfinale versuchte G2 zwar oft die Initiative zu ergreifen, konnte jedoch keine Kontrolle über die neutralen Objekte gewinnen. DAMWON behielt in Sachen Drachen und Barons stets die Oberhand und bestrafte Spielfehler gnadenlos.

Nach dem zwischenzeitlichen Ausgleich zum 1:1 dank eines starken Luka "Perkz" Perkovic, machte DWG kurzen Prozess. Ihre Taktik, G2 bereits im EarlyGame in die Defensive zu drängen, ging nahtlos auf. Im Matchpoint-Spiel mussten sich "Caps" & Co. dann bereits nach 19 Minuten geschlagen geben.

Top Esports 1 - 3 Suning

Das zweite Halbfinale hielt eine kleine Sensation parat. Überraschungsteam Suning steigerte sich nach einer famosen Gruppenphase von Series zu Series und zeigte diesen Aufwärtstrend nun gegen Top Titelanwärter Top Esports! Im chinesischen Duell war es vor allem Star-Jungler Lê "SofM" Quang Duy', der für Suning den Unterschied machte.

In allen drei Games kontrollierte Chinas 3rd Seed die neutralen Objekte auf der Karte, allen voran die Drachen. In Game 3 legten sie mit dem Baron-Buff im Gepäck ein Powerplay aufs Parkett und erreichten den Matchpoint. Im letzten Spiel ging es lange äußerst eng zu, doch war es vor allem Mid-Laner Mid-Laner Xiang "Angel" Tao, der auf Akali das Zünglein an der Waage war. Angel starb nur einmal während des Spiels, als das Team das finale Ace erreichen und das Spiel beenden konnte.

Suning gegen DAMWON im Finale

Damit steht das Finale der League of Legends Worlds 2020 fest. Mit DAMWON Gaming steht zum ersten Mal seit drei Jahren wieder ein koreanisches Team im Finale. Ihm gegenüber: Suning. Das Überraschungsteam hat das Momentum voll auf seiner Seite und erscheint als schwieriger Gegner. Los geht's am Samstag um 11:00 Uhr, die Partie könnt ihr bei uns im LIVE!-Ticker verfolgen.

Weitere News zur Welt des Gamings findet ihr auf EarlyGame oder auf dem EarlyGame YouTube Channel um!

Nikolas Krudewig

Der First Blood König

League of Legends: Die besten Plays von Jankos

alle Videos in der Übersicht