Nationalelf

Vor England-Achtelfinale: Löw gibt DFB-Team am Freitag frei

Englands kleiner Vorsprung

Löw gibt seinen Spielern am Freitag frei

Gute Laune nach dem Ungarn-Spiel - und der Freitag ist auch noch frei: Kevin Volland (li.) und Thomas Müller am Mittwoch in München.

Gute Laune nach dem Ungarn-Spiel - und der Freitag ist auch noch frei: Kevin Volland (li.) und Thomas Müller am Mittwoch in München. imago images

Wie der DFB am Donnerstagabend mitteilte, erhalten die Spieler am Freitag einen freien Tag, an dem weder Training noch Medientermine geplant sind, alle aber in ihrer Blase verbleiben müssen. Am Tag nach dem dramatischen 2:2 gegen Ungarn hatte die DFB-Auswahl bei nur leichtem Training regeneriert.

Weil die Engländer ihre Gruppenphase bereits am Dienstag mit einem 1:0-Sieg gegen Tschechien beendet hatten, haben sie vor dem EM-Achtelfinale gegen Deutschland am Dienstag (18 Uhr) einen kleinen Vorsprung. Trainer Gareth Southgate hatte seiner Mannschaft am Mittwoch freigegeben. Unter anderem war Ed Sheeran zu einem Corona-konformen Privatkonzert im EM-Quartier vorbeigekommen.

Die K.-o.-Phase der EM beginnt erst am Samstag mit den Achtelfinals zwischen Wales und Dänemark in Amsterdam (18 Uhr) sowie zwischen Italien und Österreich in London (21 Uhr, alle LIVE! bei kicker).

jpe