Int. Fußball

Liverpool-Kapitän Jordan Henderson beruft Krisensitzung ein

Wegen Super League

Liverpool-Kapitän Henderson beruft Krisensitzung ein

Derzeit verletzt: Liverpool-Kapitän Jordan Henderson.

Derzeit verletzt: Liverpool-Kapitän Jordan Henderson. imago images

Wie englische Medien am Dienstag berichten, hat Henderson, nach einer Leisten-Operation seit Februar raus, eine Krisensitzung aller Premier-League-Kapitäne einberufen, um über die am Sonntag gegründete Super League zu sprechen.

Die 20 Anführer, darunter auch Pierre-Emerick Aubameyang (Arsenal), Jack Grealish (Aston Villa) oder Harry Maguire (ManUnited), planen demnach eine gemeinsame Antwort auf das Vorhaben der englischen Super-League-Gründer, zu denen Liverpool, die beiden Manchester-Klubs, sowie die drei Londoner Vereine Chelsea, Arsenal und Tottenham gehören.

Nach Informationen der "Daily Mail" hatten die Spieler von Manchester United am Montag eine Sitzung mit Geschäftsführer Ed Woodward. Darin sollen sie ihren Unmut darüber zum Ausdruck gebracht haben, nicht direkt vom Klub über die Entwicklungen informiert worden zu sein.

Bereits am Montagabend hatten Jürgen Klopp wie auch Routinier James Milner am Rande des Leeds-Spiels (1:1) eher kopfschüttelnd auf die Vorkommnisse in ihrem Klub reagiert.

mkr