21:08 - 8. Spielminute

Gelbe Karte (Atl. Madrid)
Hermoso
Atl. Madrid

21:13 - 13. Spielminute

Tor 1:0
Diogo Jota
Kopfball
Vorbereitung Alexander-Arnold
Liverpool

21:15 - 15. Spielminute

Gelbe Karte (Liverpool)
Mané
Liverpool

21:21 - 21. Spielminute

Tor 2:0
Mané
Linksschuss
Vorbereitung Alexander-Arnold
Liverpool

21:36 - 36. Spielminute

Rote Karte (Atl. Madrid)
Felipe
Atl. Madrid

21:37 - 37. Spielminute

Gelbe Karte (Atl. Madrid)
Suarez
Atl. Madrid

21:38 - 38. Spielminute

Gelbe Karte (Atl. Madrid)
Koke
Atl. Madrid

22:03 - 46. Spielminute

Spielerwechsel (Liverpool)
Roberto Firmino
für Mané
Liverpool

22:06 - 48. Spielminute

Tor annulliert
Diogo Jota
Liverpool

22:10 - 52. Spielminute

Gelbe Karte (Atl. Madrid)
Joao Felix
Atl. Madrid

22:15 - 57. Spielminute

Tor annulliert
Suarez
Atl. Madrid

22:17 - 59. Spielminute

Spielerwechsel (Liverpool)
Thiago
für Fabinho
Liverpool

22:16 - 59. Spielminute

Spielerwechsel (Atl. Madrid)
Renan Lodi
für Joao Felix
Atl. Madrid

22:16 - 59. Spielminute

Spielerwechsel (Atl. Madrid)
Herrera
für Suarez
Atl. Madrid

22:26 - 69. Spielminute

Spielerwechsel (Atl. Madrid)
Matheus Cunha
für Koke
Atl. Madrid

22:26 - 69. Spielminute

Spielerwechsel (Atl. Madrid)
Vrsaljko
für Carrasco
Atl. Madrid

22:32 - 75. Spielminute

Spielerwechsel (Atl. Madrid)
Javi Serrano
für A. Correa
Atl. Madrid

22:35 - 78. Spielminute

Spielerwechsel (Liverpool)
Origi
für Roberto Firmino
Liverpool

22:36 - 78. Spielminute

Spielerwechsel (Liverpool)
Minamino
für Oxlade-Chamberlain
Liverpool

22:43 - 85. Spielminute

Gelbe Karte (Liverpool)
Diogo Jota
Liverpool

22:52 - 90. + 4 Spielminute

Spielerwechsel (Liverpool)
Phillips
für Alexander-Arnold
Liverpool

22:50 - 90. + 2 Spielminute

Gelbe Karte (Liverpool)
Matip
Liverpool

LIV

ATL

Champions League

Parallelen zum Hinspiel: Liverpool löst Achtelfinal-Ticket

Atletico verliert an der Anfield Road mit 0:2

Frühe Parallelen zum Hinspiel: Liverpool löst sein Achtelfinal-Ticket

Er stellte früh die Weichen auf Sieg für Liverpool: Diogo Jota.

Er stellte früh die Weichen auf Sieg für Liverpool: Diogo Jota. imago images

Bereits nach 45 Minuten war die Partie an der Anfield Road entschieden - obwohl sie große Parallelen zum Hinspiel aufwies, in dem Atletico zur Pause immerhin ein 2:2 erkämpft hatte. Diesmal erholten sich die Rojiblancos aber nicht vom frühen 0:2-Rückstand und kassierten die Rote Karte bereits vor dem Seitenwechsel.

Aber der Reihe nach: Atletico startete mit dem Selbstvertrauen des 3:0-Heimsiegs gegen Betis in die Partie und igelte sich keineswegs nur hinten ein. Der für den gesperrten Griezmann in die Startelf gerutschte Joao Felix säbelte aus aussichtsreicher Position erstmals über den Ball (4.).

Liverpool zeigt, wie Effizienz geht

Wie Effizienz geht, zeigte Liverpool kurz darauf, als die Rojiblancos nicht in die Zweikämpfe kamen und Diogo Jota eine Flanke von Alexander-Arnold ins linke Eck köpfte (13.). Acht Minuten später legte der Champions-League-Sieger von 2019 nach, wieder war Alexander-Arnold der Vorbereiter - diesmal mit einem missglückten Schuss, den Mané gekonnt ins rechte Eck lenkte.

Liverpool war keineswegs satt und drückte aufs 3:0, doch Oxlade-Chamberlain, Salah und Diogo Jota kamen nicht an Oblak vorbei (23., 42.). Atletico, das offensiv zu selten zwingend wurde, machte sich das Leben zusätzlich selbst schwer: Felipe sah für einen Tritt in die Achillessehne von Mané die Rote Karte (36.).

In Überzahl erhöhte Liverpool kurz nach dem Seitenwechsel, doch nach Zuspiel von Matip stand Diogo Jota knapp im Abseits - der VAR kassierte den Treffer ein (48.). Gleiches Muster auf der anderen Seite: Wieder stand Matip im Fokus, weil er einen Dropkick von Suarez unglücklich ins eigene Tor abfälschte - doch Vorlagengeber Gimenez hatte zuvor zu weit vorne gestanden (57.).

Gruppensieg steht schon fest

In der letzten halben Stunde wurde es vor den Toren dann nicht mehr wirklich aufregend. Trotzdem wurden Klopps Sorgenfalten tiefer - mal wieder wegen Verletzungen: Sowohl Roberto Firmino (erst zur Pause gekommen) als auch Oxlade-Chamberlain (am Wochenende noch für den verletzten Keita eingewechselt) mussten angeschlagen vorzeitig die Segel streichen.

Am Ende stand ein verdienter, wenn auch nach der Pause glanzloser 2:0-Erfolg für Liverpool. Die Reds haben damit alle vier Champions-League-Spiele in dieser Saison gewonnen und stehen bei 25 Pflichtspielen ohne Niederlage. Das Ticket fürs Achtelfinale ist schon jetzt gelöst und Platz eins sicher, weil "Verfolger" Porto (1:1 bei Milan) nur fünf Zähler auf dem Konto hat.

Tore und Karten

1:0 Diogo Jota (13', Kopfball, Alexander-Arnold)

2:0 Mané (21', Linksschuss, Alexander-Arnold)

FC Liverpool
Liverpool

Alisson - Alexander-Arnold , Matip , van Dijk, Tsimikas - J. Henderson, Fabinho , Oxlade-Chamberlain - Salah, Diogo Jota , Mané

Atletico Madrid
Atl. Madrid

Oblak - Felipe , Gimenez, Hermoso - Trippier, Koke , de Paul, Carrasco , A. Correa , Joao Felix - Suarez

Schiedsrichter-Team
Danny Makkelie

Danny Makkelie Niederlande

Spielinfo

Stadion

Anfield Stadium

Zuschauer

51.347

Für Liverpool geht es am Sonntag (17.30 Uhr) in der Premier League bei West Ham weiter, Atletico tritt am gleichen Tag (16.15 Uhr) beim FC Valencia an.