Amateure

Linke aus Mönchengladbach: Union Nettetal holt das nächste Torwarttalent

Oberliga Niederrhein

Linke aus Mönchengladbach: Union Nettetal holt das nächste Torwarttalent

Niklas Linke wechselt vom 1. FC Mönchengladbach zum SC Union Nettetal.

Niklas Linke wechselt vom 1. FC Mönchengladbach zum SC Union Nettetal. imago images

Niklas Linke ist erst 18 Jahre jung, war aber in der aktuellen Saison schon Landesliga-Stammtorwart beim 1. FC Mönchengladbach. Jetzt geht er in die Oberliga zum SC Union Nettetal. Oberliga? Durch den wahrscheinlichen Abbruch der Saison, verbunden mit der Regelung, dass es keine Absteiger geben wird, kann sich der Tabellensechzehnte Nettetal höchstwahrscheinlich auf ein weiteres Jahr in der 5. Liga freuen.

Dann werden im Union-Tor zwei junge Kerle um den Status als Nummer 1 kämpfen, denn schon Mitte März hat sich der SCU die Dienste von Maximilian Möhker gesichert, der 20 Jahre jung ist. Abteilungsleiter Dirk Riether erklärt auf der Facebook-Seite der Nettetaler, warum auf der Torhüterposition mit Linke nachgelegt wurde: "Wir mussten auf der Position nochmal handeln, da Tim Tretbar in seinem Studium ein Auslandsjahr plant und uns zum jetzigen Zeitpunkt keine Zusage geben konnte. Daher haben wir uns bewusst für einen weiteren jungen, gut ausgebildeten Torhüter entschieden, der uns in unseren Spielbeobachtungen sportlich absolut überzeugen konnte." Laut Auskunft der Nettetaler hätte Linke auch zu anderen Oberligisten gehen können, doch der SCU machte das Rennen.

stw