Tennis

Linettes "Traum wird wahr" - Auch Sabalenka im Halbfinale

Vekic und Pliskova scheiden aus

Linettes "Traum wird wahr" - Auch Sabalenka im Halbfinale

Kann ihr Glück kaum fassen: Magda Linette.

Kann ihr Glück kaum fassen: Magda Linette. Getty Images

Zunächst setzte die Polin Linette ihren unverhofften Erfolgslauf am Mittwoch durch ein 6:3, 7:5 im Viertelfinalmatch gegen die enttäuschende Tschechin Karolina Pliskova fort und feierte den größten Grand-Slam-Erfolg ihrer Karriere. "Ein Traum wird wahr, ich bin einfach nur glücklich", sagte die 30-Jährige hinterher: "Das werde ich niemals vergessen. Das bleibt ein Leben lang."

Vekic chancenlos

Im Kampf um das Finalticket trifft Linette am Donnerstag auf Sabalenka. Die Belarussin bezwang im Anschluss in der Rod Laver Arena die Kroatin Donna Vekic mit 6:3, 6:2 und erreichte zum vierten Mal in ihrer Karriere ein Grand-Slam-Halbfinale. In ihren neun Spielen in diesem Jahr hat Sabalenka noch keinen einzigen Satz abgegeben. "Ich bin super glücklich mit dem Sieg, die Atmosphäre war unglaublich", sagte Sabalenka, die ihre Aufschlag-Probleme mittlerweile in den Griff bekommen hat.

Linette ist in der Profi-Ära die dritte Polin im Halbfinale der Australian Open. Ihre Landsfrau Iga Swiatek, die als Weltranglistenerste als Turnierfavoritin nach Down Under gereist war, war schon im Achtelfinale ausgeschieden.

aho, dpa

Serena knapp Zweite: Meiste Grand-Slam-Titel der Damen