2. Bundesliga

Lilien-Coach Anfang sucht noch Ersatz für Palsson

Darmstadts Defensiv-Leader zum Liga-Auftakt gesperrt

Lilien-Coach Anfang sucht noch Ersatz für Palsson

Darmstadts Trainer Markus Anfang ist vor dem Zweitligaauftakt noch auf der Suche nach einem Ersatz für den gesperrten Victor Palsson.

Darmstadts Trainer Markus Anfang ist vor dem Zweitligaauftakt noch auf der Suche nach einem Ersatz für den gesperrten Victor Palsson. imago images

Die Frage sei, ob es eine spielerische Lösung oder eine eher defensive Lösung werde, sagte Anfang am Donnerstag und fügte mit Blick auf das Training an: "Wir haben heute zwei, drei Sachen probiert und werden auch morgen noch einmal testen."

Bei einer defensiven Lösung ist Nicolai Rapp erster Kandidat. Das hätte allerdings zur Folge, dass er in der Innenverteidigung fehlt. Weil Immanuel Höhn wegen Adduktorenbeschwerden erneut auszufallen droht, blieben dann nur noch die beiden Youngster Lukas Mai (20) und Patric Pfeiffer (21) für die Abwehrzentrale.

Spielersteckbrief Schnellhardt
Schnellhardt

Schnellhardt Fabian

Spielersteckbrief Palsson
Palsson

Palsson Victor

Spielersteckbrief Rapp
Rapp

Rapp Nicolai

Spielersteckbrief Paik
Paik

Paik Seung-Ho

Für eine spielerische Lösung im zentralen Mittelfeld kommt zunächst Fabian Schnellhardt in Frage, der beim 3:2 im DFB-Pokal gegen den 1. FC Magdeburg nur als Einwechselspieler zum Zug kam. Eine andere Option wäre der Südkoreaner Seung-ho Paik, der sich im Pokal mit überschaubarem Erfolg als Flügelspieler mühte. Diese Rolle wird ihm diesmal aller Voraussicht nach erspart bleiben, weil sich die Lage bei den offensiven Flügelspielern im Lilien-Kader entspannt hat.

Trio sendet positive Nachrichten - Neue Sorgen um Platte

Erich Berko, der wegen eines Schlags aufs Knie in Magdeburg fehlte, trainierte diese Woche wieder voll mit der Mannschaft. Tim Skarke und Mathias Honsak, die nach ihren Muskelverletzungen im Pokal von der Bank kamen, sind ebenfalls Kandidaten für die Startelf. Siegtorschütze Honsak ist dabei laut Anfang etwas weiter als Skarke, der fast die komplette Vorbereitung gefehlt hatte.

Neue Sorgen gab es am Donnerstag um Felix Platte. Der Angreifer meldete sich krank ab und ging zum Arzt. Diagnose zunächst offen. Positiv dagegen: Abwehrspieler Matthias Bader (Muskelbündelriss) und Offensivmann Aaron Seydel (Schulterverletzung) absolvierten zuletzt wieder Teile des Trainings mit der Mannschaft. Sie brauchen laut Anfang allerdings noch etwas Zeit.

Stephan Köhnlein

FWK tauscht am 2. Spieltag: Die Kapitäne der Zweitligisten