Ligue 1

Ligue 1 Transferticker

31.08.21 - 11:23
Bestätigt

Hertha schnappt sich Maolida

Myziane Maolida

Hertha BSC hat am Deadline Day auf dem Transfermarkt nochmals zugeschlagen und Myziane Maolida aus Nizza verpflichtet. Der 22-jährige Linksaußen unterschreibt in der Hauptstadt bis 2025, erhält die Rückennummer 11 und "ist unsere anvisierte Verstärkung für die Flügelposition", wie Geschäftsführer Fredi Bobic in der Vereinsmeldung zitiert wird. "Mit seiner Schnelligkeit und seinen Qualitäten am Ball wird er unser Spiel nach vorne definitiv bereichern."

28.08.21 - 19:45
Im Gespräch

Maolida auf dem Weg in die Hauptstadt zu Hertha

Myziane Maolida

Hertha BSC wird sich wohl noch einmal in der Offensive verstärken und Myziane Maolida aus Nizza verpflichten. Laut der Zeitung "nice-matin" wird Maolida spätestens am Montag in Berlin erwartet. 2018 war der 22-Jährige von Olympique Lyon zu Nizza gewechselt.

02.08.21 - 08:24
Im Gespräch

Holt Frankfurt den jüngeren Thuram-Bruder Khephren?

Khephren Thuram

Eintracht Frankfurt wird trotz üppiger Besetzung im defensiven Mittelfeld womöglich nochmals aktiv. Konkret gehandelt wird Khephren Thuram (20, OGC Nizza, Vertrag bis 2022), französischer U-20-Nationalspieler. Der jüngste Spross der Familie Thuram - sein älterer Bruder Marcus steht in Gladbach unter Vertrag, Vater Lilian wurde mit Frankreich Welt- und Europameister - ist mit 1,92 Metern Größe ein Garant für Lufthoheit.

21.07.21 - 08:41
Bestätigt

Offiziell: Roma vermeldet Kluivert-Transfer mit Millionen-Details

Justin Kluivert

Justin Kluivert (22) schließt sich wie erwartet OGC Nizza an. Die AS Rom, die den niederländischen Angreifer in der vergangenen Saison an RB Leipzig verliehen hatte, vereinbarte auch mit dem Ligue-1-Klub ein einjähriges Leihgeschäft mit Kaufoption. Diese beträgt nach Klubangaben 15 Millionen Euro und kann unter bestimmten Voraussetzungen zur Kaufpflicht werden. Bei der Roma ist Kluivert vertraglich noch bis 2023 gebunden.

20.07.21 - 11:46
Im Gespräch

Kluivert: Auch RB verabschiedet sich

Justin Kluivert

Nachdem Justin Kluivert sich bereits am Montag von RB Leipzig verabschiedet hat, zogen die Sachsen am Dienstag nach und bedankten sich beim Niederländer für sein Engagement während seiner Leihe in die Messestadt. Kluivert gehört der AS Rom und soll vor einem Wechsel in die Ligue 1 zu OGC Nizza stehen.

19.07.21 - 17:50
Im Gespräch

Ligue 1 ruft: Kluivert verabschiedet sich von RB Leipzig

Justin Kluivert

Justin Kluivert (22) hat sich via Instagram mit einem "großen Dankeschön" von RB Leipzig verabschiedet. Der Angreifer ist nach einem Jahr Leihe zu seinem Stammklub AS Rom zurückgekehrt, nachdem RB die Kaufoption nicht gezogen hatte. Kluivert steht vor einem Wechsel zu OGC Nizza. "Es ist nun Zeit, das nächste Kapitel auf meiner Reise zu beginnen", schreibt der Niederländer.

15.07.21 - 12:01
In Verhandlung

Kluivert vor Wechsel nach Nizza

Justin Kluivert

OGC Nizza rüstet weiter auf (s. Eintrag Stengs) und steht nun vor der Verpflichtung von Justin Kluivert (22) von der AS Rom. Wie Insider Fabrizio Romano berichtet, stehen beide Teams vor der Einigung auf eine Ablösesumme. Kluivert hatte zuletzt leihweise in Leipzig gespielt, RB die Kaufoption in Höhe von zwölf Millionen Euro aber nicht gezogen.

15.07.21 - 10:57
Bestätigt

Nizza holt Stengs für rund 15 Millionen Euro

Calvin Stengs

Für kolportierte 15 Millionen Euro hat sich OGC Nizza mit Flügelstürmer Calvin Stengs (22) verstärkt. Der niederländische Nationalspieler verlässt damit seinen Stammklub AZ Alkmaar nach zwölf Jahren. Nizza, in der Vorsaison Ligue-1-Neunter, trifft hat unter dem neuen Trainer Christophe Galtier einiges vor - er kam von Meister Lille.

13.07.21 - 10:50
Bestätigt

Nächster Neuzugang: Norwich holt Lees-Melou

Pierre Lees-Melou

Norwich City rüstet weiter für die Premier League auf und hat Pierre Lees-Melou (28) von OGC Nizza verpflichtet. Der französische Mittelfeldspieler, der 2017 für vier Millionen Euro aus Dijon nach Südfrankreich gewechselt war, erhält bei den Kanarienvögeln einen Vertrag bis 2024.

28.06.21 - 21:50
Im Gespräch

Offiziell: Nizza bekommt Lilles Meistertrainer Galtier

Christophe Galtier

In den vergangenen Wochen hatte es sich abgezeichnet, nun ist es offiziell: Der OGC Nizza hat Christophe Galtier als neuen Cheftrainer vorgestellt. Der Coach kommt von Lille OSC, die Nordfranzosen hatte er in der abgelaufenen Ligue-1-Saison sensationell zur französischen Meisterschaft geführt - und im Anschluss auf dem Höhepunkt seines Schaffens seinen Abschied verkündet. Den Zuschlag hat nun Nizza bekommen, der Verein aus dem Süden strebt nach der Übernahme durch das Unternehmen Ineos nach Höherem und will im großen Stil investieren. Galtier hat bei "Le Gym" einen Dreijahresvertrag unterschrieben.