Ligue 1

Ligue 1 Transferticker

01.03. - 10:17
Im Gespräch

Rennes: Erfolgstrainer Stephan gibt auf

Julien Stephan

Julien Stephan ist Medienberichten zufolge als Trainer von Stade Rennes zurückgetreten. Der 40-Jährige hatte die Bretonen 2019 zum Pokalsieg und 2020 in die Champions League geführt. Dabei formte er auch Talente wie den von Bayern München umworbenen Eduardo Camavinga. Zuletzt blieb Rennes jedoch sechs Punktspiele ohne Sieg, kassierte in den vergangenen vier Pflichtspielen vier Niederlagen und flog in der dritten Pokalrunde raus - nun zog Stephan Konsequenzen.

01.02. - 20:04
Bestätigt

Hoffenheim schnappt sich Rutter sofort bis 2025

Georginio Rutter

Die TSG Hoffenheim hat sich nach Chris Richards (20, FC Bayern, Leihe bis Saisonende) auch noch mit Georginio Rutter (18) verstärkt. Das Sturmtalent kommt von Stade Rennes und erhält einen Vertrag bis 2025. "Er ist zweifelsohne eines der vielversprechendsten Talente des französischen Fußballs", sagt Alexander Rosen, Direktor Profifußball bei der TSG. Anfang Januar hatten sich beide Klubs zunächst auf einen ablösefreien Wechsel im Sommer geeinigt, jetzt kommt Rutter doch sofort.

13.01. - 14:21
Im Gespräch

Rennes-Talent Rutter ein Kandidat in Hoffenheim

Georginio Rutter

Im Sommer läuft der Vertrag von Georginio Rutter (18) bei Stade Rennes aus. Verlängern will das Sturmtalent offenbar nicht und gilt nach kicker-Informationen bei der TSG Hoffenheim als Kandidat für einen Transfer im Sommer. Rutter kam in der laufenden Ligue-1-Saison auf magere 40 Minuten Spielzeit, in der Champions League traf er bei seinem einzigen Einsatz (1:3 gegen Sevilla).

06.10.20 - 08:37
Bestätigt

Leeds legt nochmal nach und holt Raphinha

Raphinha

Nach nur einem Jahr bei Stade Rennes wechselt Raphinha (23) zu Leeds United in die Premier League. Der Aufsteiger hat den brasilianischen Flügelspieler für rund 17 Millionen Euro vom französischen Champions-League-Teilnehmer verpflichtet und damit in dieser Transferphase über 100 Millionen Euro ausgegeben. Raphinha, in Porto Alegre geboren, war im vergangenen Sommer für über 20 Millionen Euro von Sporting nach Rennes gewechselt.

05.10.20 - 22:02
Bestätigt

Für 26 Millionen! 18-Jährigen zieht es in die Ligue 1

Jeremy Doku

Der 18-jährige Flügelstürmer Jeremy Doku wechselt vom belgischen Rekordmeister RSC Anderlecht nach Frankreich zu Stade Rennes, das diese Saison in der Königsklasse vertreten ist. Die Ablösesumme soll 26 Millionen Euro betragen, damit wäre Doku der teuerste Transfer aller Zeiten des derzeitigen französischen Tabellenführers.

24.09.20 - 11:51
Bestätigt

Chelsea holt Torhüter Mendy von Stade Rennes

Edouard Mendy

Der FC Chelsea geht die Behebung seines Torwartproblems mit der Verpflichtung von Edouard Mendy an. Der in Frankreich geborene senegalesische Nationaltorhüter unterschrieb bei den Blues einen Fünfjahresvertrag. Die Ablösesumme für den 28-Jährigen soll 24 Millionen Euro betragen. Von Stade Rennes hatte Chelsea 2004 einst einen gewissen Petr Cech verpflichtet.

22.09.20 - 14:48
Medizincheck

Lampard bestätigt: Mendy zum Medizincheck in London

Edouard Mendy

Der FC Chelsea steht unmittelbar vor der Verpflichtung von Edouard Mendy (28). Der Torwart kommt von Stade Rennes und absolviert zur Stunde seinen Medizincheck in London. Das bestätigte Blues-Coach Frank Lampard.

19.09.20 - 20:00
In Verhandlung

Chelsea kurz vor der Verpflichtung von Mendy

Edouard Mendy

Wie der Guardian berichtet, hat sich der FC Chelsea mit Stade Rennes auf einen Transfer von Torhüter Edouard Mendy geeinigt. Das Interesse der Londoner am 28-Jährigen war schon länger bekannt, allerdings herrschte Diskrepanz in den Vorstellungen beider Klubs bezüglich der Ablöse. Nun aber soll es eine Eignung gegeben haben. Die Blues sollen bereit sein, bis zu 24 Millionen Euro nach Rennes zu überweisen, mindestens aber 20 Millionen. Durch die Verpflichtung des Senegalesen soll der Konkurrenzdruck im Tor erhöht werden. Coach Frank Lampard war nämlich unzufrieden mit den schwankenden Leistungen seiner bisherigen Nummer eins Arrizabalaga. Offiziell bestätigt wurde der Deal noch nicht.

18.09.20 - 14:01
In Verhandlung

Reine-Adelaide: Rennes statt Berlin

Jeff Reine-Adelaide

Jeff Reines-Adelaide steht laut "L'Équipe" vor einem Wechsel von Olympique Lyon zu Stade Rennes. Der Mittelfeldspieler, an dem auch Hertha BSC bis vor kurzem interessiert war, soll sich für den Champions-League-Teilnehmer entschieden haben.

09.09.20 - 13:56
In Verhandlung

Holt Chelsea auch noch einen neuen Torwart?

Edouard Mendy

Der FC Chelsea hat schon 220 Millionen Euro auf dem Transfermarkt ausgegeben, legt aber wohl trotzdem nochmal nach. Von Stade Rennes soll Torhüter Edouard Mendy (28) kommen und den wackeligen Kepa herausfordern. Eine erste 14-Millionen-Offerte hätte Rennes abgelehnt, heißt es aus England.