Bundesliga

Lewandowski vorzeitig zurück nach Dortmund

Pole verletzt sich beim Nationalteam am Knie

Lewandowski vorzeitig zurück nach Dortmund

Kaum zu ersetzen: Gegen Nürnberg traf Robert Lewandowski zuletzt zum 2:0.

Kaum zu ersetzen: Gegen Nürnberg traf Robert Lewandowski zuletzt zum 2:0. imago

Beim Länderspiel der Polen gegen Schottland wird Lewandowski am Mittwoch nicht mitwirken. Sportdirektor Michael Zorc bestätigte gegenüber den "Ruhr-Nachrichten", dass der Angreifer vorzeitig nach Dortmund zurückkehren werde. Eine Kreuzbandverletzung, über die polnische Medien spekuliert hatten, liegt aber offenbar nicht vor. "Es sieht eher danach aus, dass es sich um eine Kapselverletzung im Knie handelt", sagte Zorc.

Untersuchungen in Dortmund sollen nun Aufschluss über die Schwere der Verletzung geben. Hinter Lewandowskis Einsatz in Freiburg steht somit ein Fragezeichen. Der Pole, der ab der kommenden Saison für Bayern München stürmen wird, führt die Torschützenliste der Bundesliga mit 15 Treffern derzeit an. Weitere zehn Tore bereitete er zudem vor, sodass er in 23 Spielen auf 25 Scorerpunkte kommt. Ein Ausfall des 25-Jährigen träfe den BVB dementsprechend hart. In Freiburg könnte er Youngster Marvin Ducksch zu einer Bewährungsprobe verhelfen.

Spielersteckbrief Lewandowski
Lewandowski

Lewandowski Robert

Bundesliga - Tabelle
Pl. Verein Punkte
1
Bayern München Bayern München
68
2
Borussia Dortmund Borussia Dortmund
48
3
Bayer 04 Leverkusen Bayer 04 Leverkusen
44