Int. Fußball

FIFA-Weltfußballer-Wahl 2021: Datum, Kandidaten, Awards

Weltfußballer und elf weitere Titel

Lewandowski hofft, deutsche Fans nominiert: Alle Infos zu den FIFA-Awards 2021

Titelverteidiger: Wird Robert Lewandowski auch FIFA-Weltfußballer 2021?

Titelverteidiger: Wird Robert Lewandowski auch FIFA-Weltfußballer 2021? Marco Donato-FC Bayern/Pool via Getty Images

Wann wird der FIFA-Weltfußballer 2021 gekürt?

Am 17. Januar 2022 (19 Uhr) vergibt die FIFA bei den sogenannten "The Best FIFA Football Awards" zwölf Preise - einen davon für den Weltfußballer, also den besten Spieler im Männerfußball. Wichtig: Für alle Preise sind nicht die Leistungen im Kalenderjahr 2021 maßgeblich, sondern der Zeitraum vom 8. Oktober 2020 bis 7. August 2021 (bzw. 6. August bei den Frauenfußball-Preisen).

Spielersteckbrief Lewandowski
Lewandowski

Lewandowski Robert

Spielersteckbrief Messi
Messi

Messi Lionel

Spielersteckbrief Berger
Berger

Berger Ann-Katrin

Spielersteckbrief Alexia
Alexia

Putellas Alexia

Spielersteckbrief Neuer
Neuer

Neuer Manuel

Spielersteckbrief Salah
Salah

Salah Mohamed

Trainersteckbrief Tuchel
Tuchel

Tuchel Thomas

Ballon d'Or und FIFA-Weltfußballer - was ist der Unterschied?

Der Ballon d'Or, traditionell vergeben von der französischen Fachzeitschrift "France Football", ist die ältere Auszeichnung, wobei erst seit 1995 auch Nicht-Europäer gewählt werden können. Den FIFA-Weltfußballer gibt es seit 1991. Zwischen 2010 und 2015 kooperierten "France Football" und FIFA und vergaben gemeinsam den "FIFA Ballon d'Or". Seitdem gehen beide wieder getrennte Wege (hier gibt es weitere Details).  Als etwas prestigeträchtiger gilt weiterhin der Ballon d'Or, der die Leistungen im Kalenderjahr und auch die Gesamtkarriere bewertet. 2021 gewann ihn erneut Lionel Messi.

Wie wird der FIFA-Weltfußballer 2021 gewählt?

Wahlberechtigt waren alle aktuellen Trainer und Kapitäne der Männer-Nationalmannschaften, je ein Medienvertreter aus jedem Verband und Fans, die auf der FIFA-Website registriert sind. Sie wählten aus einer Shortlist von elf Kandidaten, die laut FIFA ein "Gremium mit Männerfußballexperten" erstellt hat. In jeder der vier Jurygruppen wurde nach der Punktevergabe der Wahlberechtigten ein Ranking gebildet und dementsprechend Punkte vergeben (z.B. 13 Punkte für den Punktbesten in der Jurygruppe Kapitäne). Wer die meisten dieser Punkte sammelt, wird FIFA-Weltfußballer.

Welche Spieler sind als FIFA-Weltfußballer 2021 nominiert?

Robert Lewandowski (FC Bayern)
Lionel Messi (FC Barcelona /Paris Saint-Germain)
Mohamed Salah (Liverpool)
Titelverteidiger: Robert Lewandowski

Welche Awards vergibt die FIFA am 17. Januar 2022 noch?

Gekürt werden neben dem FIFA-Weltfußballer die FIFA-Weltfußballerin, der FIFA-Welttrainer für den besten Trainer im Männerfußball, analog der/die FIFA-Welttrainer/in im Frauenfußball, der FIFA-Welttorhüter, die FIFA-Welttorhüterin, die FIFA-Weltauswahl Männer und die FIFA-Weltauswahl Frauen. Außerdem werden der FIFA Fan-Award, der Fairplay-Preis, der FIFA-Puskas-Preis für das schönste Tor des Jahres und der FIFA Special Award vergeben.

Welche Spielerinnen sind als FIFA-Weltfußballerin 2021 nominiert?

Jennifer Hermoso (FC Barcelona)
Sam Kerr (Chelsea)
Alexia Putellas (FC Barcelona)
Titelverteidigerin: Lucy Bronze

Welche Trainer sind als FIFA-Welttrainer Männer 2021 nominiert?

Pep Guardiola (Manchester City)
Roberto Mancini (italienische Nationalelf)
Thomas Tuchel (Chelsea)
Titelverteidiger: Jürgen Klopp

Welche Trainer sind als FIFA-Welttrainer/in Frauen 2021 nominiert?

Lluis Cortes (FC Barcelona)
Emma Hayes (Chelsea)
Sarina Wiegman (niederländische/englische Frauen-Nationalelf)
Titelverteidigerin: Sarina Wiegman

Welche Spieler sind als FIFA-Welttorhüter 2021 nominiert?

Gianluigi Donnarumma (AC Mailand/Paris Saint-Germain)
Edouard Mendy (Chelsea)
Manuel Neuer (FC Bayern)
Titelverteidiger: Manuel Neuer

Alle Weltfußballer seit 1991: Von Matthäus bis Lewandowski

Welche Spielerinnen sind als FIFA-Welttorhüterin 2021 nominiert?

Ann-Katrin Berger (Chelsea)
Christiane Endler (Paris Saint-Germain/Olympique Lyon)
Stephanie Lynn Marie Labbé (FC Rosengard/Paris Saint-Germain)
Titelverteidigerin: Sarah Bouhaddi

Wer ist für die FIFA-Weltauswahl der Männer 2021 nominiert?

Tor: Alisson, Donnarumma, Mendy; Abwehr: Alaba, Jordi Alba, Alexander-Arnold, Dani Alves, Bonucci, Ruben Dias; Mittelfeld: Sergio Busquets, De Bruyne, de Jong, Bruno Fernandes, Jorginho, Kanté; Angriff: Benzema, Haaland, Lewandowski, Lukaku, Mbappé, Messi, Neymar, Cristiano Ronaldo

Wer ist für die FIFA-Weltauswahl der Frauen 2021 nominiert?

Tor: Benkarth, Berger, Endler; Abwehr: Bright, Bronze, Buchanan, Carpenter, Eriksson, Paredes, Renard; Mittelfeld: Banini, Bonansea, Bonmati, Cascarino, Lloyd, Putellas; Angriff: Harder, Kerr, Marta, Miedema, Morgan, Onguené, Rapinoe

Wer ist für den FIFA-Fairplay-Preis 2021 nominiert?

Mit dieser Auszeichnung würdigt die FIFA "beeindruckende Personen, Mannschaften und Taten". Nominiert sind: 

- Dänemarks Nationalteam, Medizin- und Betreuerstab für ihre Reaktion bei Christian Eriksens Herzstillstand bei der EM;
- Trainer Claudio Ranieri, der mit seinem damaligen Klub Sampdoria einen Korridor für Meister Inter Mailand beim Betreten des Rasens bildete;
- und Celtic-Profi Scott Brown, der vor dem Derby gegen die Rangers den finnischen Nationalspieler Glen Kamara aufsuchte, nachdem dieser einige Tage zuvor beim Achtelfinal-Rückspiel der Europa League gegen Slavia Prag rassistisch beleidigt worden war.

Wer ist für den FIFA-Fanpreis 2021 nominiert?

Mit diesem Award zeichnet die FIFA seit 2016 einen herausragenden Moment oder eine herausragende Geste eines Fans oder einer Fangruppe aus, unabhängig von Liga, Geschlecht oder Nationalität. Nominiert sind:

- die dänischen und finnischen Fans, die bei der EM nach Christian Eriksens Zusammenbruch abwechselnd "Christian" und "Eriksen" skandierten;
- die deutschen Fans, die nach der Hochwasserkatastrophe im Juli u.a. Geld und Nahrungsmittel für die betroffenen Menschen sammelten;
- und das elfjährige Mädchen Imogen Papworth-Heidel aus England, das eine besondere Balljonglier-Challenge organisierte, um Geld für systemrelevante Berufsgruppen in Großbritannien zusammenzubringen

Wer ist für den Puskas-Award 2021 nominiert?

Patrik Schick (Tschechien, bei der EM gegen Schottland)
Erik Lamela (für Tottenham gegen Arsenal)
Mehdi Taremi (beim Spiel Chelsea gegen Porto)
Titelverteidiger: Heung-Min Son

jpe