Champions League

Lewandowski fehlt im FCB-Training - Manuel Neuer ist zurück

Müller absolviert Programm ohne Probleme

Lewandowski fehlt im FCB-Training - Neuer ist zurück

Heißer Tanz: Am Mittwoch wartet Real Madrid auf die Bayern-Akteure Manuel Neuer und Robert Lewandowski.

Heißer Tanz: Am Mittwoch wartet Real Madrid auf die Bayern-Akteure Manuel Neuer und Robert Lewandowski. imago

Neuer wurde Ende März am Fuß operiert, nun stand er bereits wieder mit der Mannschaft auf dem Platz. Laut FCB-Homepage "stehen die Chancen gut", dass der Weltmeister gegen die Madrilenen mitwirken kann.

Nicht mit den Kollegen trainieren konnte hingegen Lewandowski, die Schulterverletzung aus dem Dortmund-Spiel könnte ihm noch zu schaffen machen. Der Angreifer arbeitete individuell im Leistungszentrum des Rekordmeisters. Javi Martínez und David Alaba absolvierten eine Einheit im Sand.

Müller mischt wieder mit

Bei Trainer Carlo Ancelotti standen Spielformen und Torschussübungen auf der Tagesordnung. "Wir sind gut vorbereitet", erklärte Thomas Müller im Anschluss gegenüber FC Bayern.tv live. Der Offensivspieler hatte gegen Dortmund wegen Knöchelproblemen angeschlagen aussetzen müssen. "Ich habe ganz normal mittrainiert und das ist ein gutes Zeichen", so Müller und ergänzte: "Wir sind voller Selbstvertrauen. Das ist ein riesen Spiel in Europa mit zwei Top-Mannschaften. Natürlich ist da die Vorfreude groß. Man merkt es auch im Umfeld, nicht nur bei den Medien, sondern auch wenn man Freunde oder Bekannte in München trifft. Alle reden über das Spiel."

las

kicker.tv Hintergrund

Schweinsteiger: Erster Sieg und Grüße nach München

alle Videos in der Übersicht