15:38 - 9. Spielminute

Tor 0:1
Baumgartner
Rechtsschuss
Vorbereitung Prömel
Hoffenheim

16:04 - 35. Spielminute

Tor 0:2
Kramaric
Kopfball
Vorbereitung Kabak
Hoffenheim

16:08 - 39. Spielminute

Tor annulliert
Skov
Hoffenheim

16:35 - 46. Spielminute

Spielerwechsel (Leverkusen)
Demirbay
für C. Aranguiz
Leverkusen

16:36 - 46. Spielminute

Spielerwechsel (Leverkusen)
Palacios
für Hlozek
Leverkusen

16:46 - 56. Spielminute

Gelbe Karte (Leverkusen)
Diaby
Leverkusen

16:46 - 57. Spielminute

Gelbe Karte (Hoffenheim)
Kabak
Hoffenheim

16:56 - 66. Spielminute

Spielerwechsel (Leverkusen)
Paulinho
für Andrich
Leverkusen

16:59 - 69. Spielminute

Spielerwechsel (Hoffenheim)
Kaderabek
für Skov
Hoffenheim

16:59 - 69. Spielminute

Spielerwechsel (Hoffenheim)
Dabbur
für Baumgartner
Hoffenheim

17:04 - 74. Spielminute

Gelbe Karte (Hoffenheim)
Rutter
Hoffenheim

17:04 - 75. Spielminute

Spielerwechsel (Hoffenheim)
Rudy
für Geiger
Hoffenheim

17:05 - 76. Spielminute

Spielerwechsel (Leverkusen)
Bakker
für Tapsoba
Leverkusen

17:06 - 76. Spielminute

Spielerwechsel (Leverkusen)
Amiri
für Azmoun
Leverkusen

17:08 - 78. Spielminute

Tor 0:3
Rutter
Linksschuss
Vorbereitung Kramaric
Hoffenheim

17:13 - 83. Spielminute

Gelbe Karte (Hoffenheim)
Angelino
Hoffenheim

17:15 - 85. Spielminute

Spielerwechsel (Hoffenheim)
Bruun Larsen
für Rutter
Hoffenheim

17:15 - 85. Spielminute

Spielerwechsel (Hoffenheim)
Stiller
für Kramaric
Hoffenheim

17:16 - 87. Spielminute

Gelbe Karte (Hoffenheim)
Akpoguma
Hoffenheim

B04

TSG

Bundesliga

Baumgartners Hackentor stürzt Leverkusen in die Krise

Hoffenheim siegt sehenswert und effizient

Baumgartners Hackentor stürzt Leverkusen in die Krise

Sehenswerter Treffer zum 0:1: Christoph Baumgartner narrte Edmond Tapsoba (rechts) und netzte per Hacke zur Führung ein.

Sehenswerter Treffer zum 0:1: Christoph Baumgartner narrte Edmond Tapsoba (rechts) und netzte per Hacke zur Führung ein. IMAGO/Revierfoto

Leverkusens Coach Gerardo Seoane konnte nach der 2:1-Niederlage  gegen den FC Augsburg wieder auf Torhüter und Kapitän Hradecky sowie Mittelfeldchef Andrich bauen. Lunev fehlte verletzt, Palacios rückte auf die Bank.

Hoffenheims Trainer André Breitenreiter tauschte ebenfalls doppelt im Vergleich zum  3:2-Sieg gegen den VfL Bochum. Rutter ersetzte Bruun Larsen im Sturm, Akpoguma vertrat Nsoki in der Abwehr.

Bundesliga, 3. Spieltag

Hoffenheimer Zaubershow

Die Werkself begann abwartend, überließ der TSG das Feld und presse erst an der Mittellinie. Rutter (1. Minute) köpfte gleich zu Beginn eine abgefälschte Flanke drüber, Diaby scheiterte auf der anderen Seite nach einem schnellen Antritt an Baumann (7.).

Spieler des Spiels

Ozan Kabak Abwehr

1,5
mehr Infos
Spielnote

Keine hochklassige Partie (da Leverkusen spielerisch wenig dazu beitrug), die mehr von zwei Traumtoren lebte und aufgrund der Harmlosigkeit der Gastgeber kaum von der Spannung.

2,5
mehr Infos
Tore und Karten

0:1 Baumgartner (9')

0:2 Kramaric (35')

mehr Infos
Bayer 04 Leverkusen
Leverkusen

Hradecky4 - Frimpong3, Tah4,5, Tapsoba5 , Hincapie4 - C. Aranguiz4,5 , Andrich4 , Diaby4 , Azmoun5,5 , Hlozek5,5 - Schick5

mehr Infos
TSG Hoffenheim
Hoffenheim

Baumann3 - Kabak1,5 , Vogt3, Akpoguma3 - Skov3 , Geiger3 , Angelino3,5 , Prömel2,5, Baumgartner2,5 - Rutter1,5 , Kramaric2,5

mehr Infos
Schiedsrichter-Team

Tobias Reichel Stuttgart

3
mehr Infos
Spielinfo
Stadion BayArena
Zuschauer 26.339
mehr Infos

Dann begann die Hoffenheimer Zaubershow. Rutter entschied sich an der Grundlinie gegen eine Flanke und legte den Ball lieber ans Strafraumeck zu Prömel. Der spielte Doppelpass mit Baumgartner, konnte vorstoßen, weil Tapsoba das Abseits aufhielt, und legte wieder zurück zum Österreicher. Mit dem Rücken zum Tor stehend bugsierte er die Kugel am verdutzten Hradecky vorbei über die Linie (9.). Sehenswert!

Willenborg kassiert Skovs Treffer

Für die Rheinländer offenbar aber kein Weckruf. Seoanes Team blieb ideenlos, Hoffenheim stand sicher und legte im richtigen Moment nach. Kabak eroberte tief in der eigenen Hälfte den Ball, spazierte damit an den Strafraum und Hradecky sprang unter seiner Flanke hindurch, sodass Kramaric problemlos einköpfen konnte (35.).

Wenig später fast das 0:3: Wieder stoppte Kabak einen Bayer-Angriff und über Baumgartner landete das Leder bei Rutter. Der wackelte Tapsoba aus und passte durch Hradeckys Beine hindurch zu Skov, der locker einschob. Video-Assistent Frank Willenborg hatte in der Entstehung aber ein Foul von Kabak an Hlozek beobachtet und nahm den Treffer zurück (39.).

Nach der Pause stellte Seoane um: Palacios und Demirbay kamen für Hlozek und Aranguiz. Diaby rückte nach links, Frimpong beackerte die rechte Seite alleine und hinten verteidigte eine Dreierkette. Und tatsächlich folgte eine Riesenchance. Schick konnte völlig frei aufs Tor schießen, doch auf der Linie stand mit Azmoun ein eigener Mann im Weg (51.).

Bakker lässt Rutter ungestört

Bayer mühte sich, Hoffenheim blieb gefährlich. Kramaric verlagerte die Seite nach rechts zu Rutter, der vom eingewechselten Bakker ungestört blieb und nach wenigen Schritten in die Mitte wuchtig in den Torknick abschloss - 0:3 (78.). Ein verdienter Sieg. Demirbay traf nochmal per Freistoß den Pfosten (85.). Viel mehr hatten die Hausherren nicht entgegenzusetzen.

Bayer Leverkusen bleibt nach drei Ligaspielen sieglos ist nun am Samstag in Mainz zu Gast (15.30 Uhr). Die TSG Hoffenheim empfängt zeitgleich den FC Augsburg .

Bilder zur Partie Bayer 04 Leverkusen - TSG Hoffenheim