Bundesliga

Lemperle fehlt den Kölnern gegen Leipzig

Stürmertalent erleidet Sprunggelenkverletzung

Lemperle fehlt den Kölnern gegen Leipzig

Am Sprunggelenk verletzt: Kölns Tim Lemperle.

Am Sprunggelenk verletzt: Kölns Tim Lemperle. imago images/Herbert Bucco

Damit wird der offensive Flügelspieler, der in dieser Saison dreimal als Joker zum Einsatz kam und beim 2:1-Sieg gegen den VfL Bochum am 2. Spieltag mit seinem ersten Bundesligatreffer das 2:0 erzielt hatte, am Samstag gegen RB Leipzig seinem Trainer Steffen Baumgart nicht zur Verfügung stehen.

Rückschlag nach drei Kurzeinsätzen

Ein Rückschlag für das Talent, das unter dem neuen Kölner Trainer erfolgreich an seinem Durchbruch bei den Profis arbeitet. So war Lemperle, der vor dieser Saison auf einen Auftritt in der Bundesliga verweisen konnte, an den vergangenen drei Spieltag jeweils mit Kurzeinsätzen zwischen 15 und 21 Minuten bedacht worden.

Mit Lemperle wird Baumgart am Samstag gegen Leipzig also eine gute Alternative für die Offensive fehlen. In dieser hatte der 1,87 Meter große Angreifer trotz seiner Größe mit seiner Schnelligkeit in Verbindung mit seinen Stärken im Eins-gegen-eins und im Dribbling als Joker bereits den einen oder anderen Akzent gesetzt.

Stephan von Nocks

Fußballspruch des Jahres 2021: Goretzka ist gleich zweimal nominiert