Bundesliga

Leitls Jubiläum wird von Problemen überschattet

Fürth: Wieder zahlreiche Ausfälle

Leitls Jubiläum wird von Problemen überschattet

Steht vor seinem 100. Spiel als SpVgg-Trainer: Fürths Coach Stefan Leitl.

Steht vor seinem 100. Spiel als SpVgg-Trainer: Fürths Coach Stefan Leitl. picture alliance/dpa/Revierfoto

"Es ist schön für mich, schon so lange hier arbeiten zu dürfen. Das ist bei der hohen Fluktuation im Trainerjob nicht alltäglich, ich bin glücklich in Fürth", sagte er auf der Pressekonferenz am Donnerstag.

Seine Bilanz ist beinahe ausgeglichen: 34 Siegen, 35 Niederlagen, 30 Remis bei 149:149 Toren. Um sie auszugleichen, wäre ein Sieg gegen die TSG nötig, aber: "Es sind keine erfreulichen Nachrichten, es ist wieder keine einfache Situation für uns", begann Leitl seine Ausfälle abzuarbeiten.

Spielersteckbrief Seguin
Seguin

Seguin Paul

Spielersteckbrief L. Itter
L. Itter

Itter Luca

SpVgg Greuther Fürth - Vereinsdaten
SpVgg Greuther Fürth

Gründungsdatum

23.09.1903

Vereinsfarben

Weiß-Grün

SpVgg Greuther Fürth - Termine
Bundesliga - Tabelle
Pl. Verein Punkte
1
Borussia Dortmund Borussia Dortmund
30
2
Bayern München Bayern München
29
3
SC Freiburg SC Freiburg
22

Wir haben kaum Muskelverletzungen, die entstehen alle bei Kontakten. Dass es uns so trifft, ist schon außergewöhnlich.

Stefan Leitl

Neben den Langzeitverletzten Nick Viergever, Gideon Jung und Justin Hoogma fehle Paul Seguin definitiv wegen einer schweren Erkältung. Luca Itter habe zwar nach einer COVID-19-Infektion die Quarantäne verlassen dürfen, müsse aber erst den Medizincheck absolvieren und dann herangeführt werden. Große Fragezeichen stehen zudem hinter Jetro Willems und Jeremy Dudziak, die sich beide unter der Woche am Sprunggelenk verletzten. Max Christiansen zog sich, ebenfalls im Training, eine schwere Schienbeinprellung zu, auch sein Mitwirken ist alles andere als sicher. "Wir haben kaum Muskelverletzungen, die entstehen alle bei Kontakten. Dass es uns so trifft, ist schon außergewöhnlich", sagte Leitl.

Eine Sehnsucht seit Sommer 2012 - Weitere Negativrekorde drohen

Auf einem anderen Blatt Papier steht, ob die SpVgg in Bestbesetzung gegen Hoffenheim siegfähig wäre, leichter wird die Aufgabe durch die Ausfälle nicht. In allen zwölf Saisonpartien lag die SpVgg im Laufe der 90 Minuten irgendwann zurück, deprimierend. Die elfte Niederlage am Stück wäre alleiniger Bundesligarekord, mit nur einem Punkt nach zwölf Spieltagen hält Fürth einen anderen bereits.

Und auch der erste Heimsieg in der Bundesligageschichte lässt weiter auf sich warten, 22-mal probiert, 22-mal ist nix passiert heißt es in Zusammenlegung von 2012/13 und 2021/22. Schlechte Vorzeichen fürs Jubiläum. Ein überraschender Sieg freilich könnte die Stimmung deutlich aufhellen.

Frank Linkesch

Awoniyi neu dabei: Die Rekordtorschützen der 18 Bundesligisten