DFB-Pokal

Leipzigs Poulsen nach dem Sieg in Nürnberg: "Ordentlich und klug"

RB spaziert in Runde zwei - Sorge um Sabitzer

Leipzigs Poulsen: "Ordentlich und klug"

Poulsen (#9) trifft zum 2:0

Die Vorentscheidung in Nürnberg: Yussuf Poulsen (#9) trifft zum 2:0. imago images

Natürlich fehle der Rhythmus noch etwas, meinte Yussuf Poulsen gegenüber "Sky" nach dem Spiel, titulierte den Auftritt seines Teams jedoch als "ordentlich und klug" und wähnt die Sachsen auf einem guten Weg.

Jeweils Tor und Assist für Poulsen und Hwang

Positive Aspekte gegen einen - dies soll nicht unerwähnt bleiben - in keiner Phase konkurrenzfähigen Gegner lieferte das Zusammenspiel mit Sturmpartner Hee-Chan Hwang, der das vorentscheidende 2:0 durch Poulsen gut vorbereitete (67.). Später revanchierte sich der Däne, als er den Ball auf dem Boden liegend zum Südkoreaner stocherte und so dessen Premierentor zum 3:0-Endstand ermöglichte (90.). Für Poulsen ist das System mit einer Doppelspitze aufgrund der "vielen Spiele" auch in Zukunft eine vorstellbare Variante.

Spielersteckbrief Sabitzer
Sabitzer

Sabitzer Marcel

Spielersteckbrief Poulsen
Poulsen

Poulsen Yussuf

Klauß auf der anderen Seite: "Nicht komisch"

Ob es denn nicht komisch gewesen sei, nach vielen Jahren der Zusammenarbeit plötzlich Nagelsmanns früherem Assistent Robert Klauß gegenüberzustehen? "Komisch fand ich das nicht. Wenn man im Leben weiterkommen will, muss man neue Herausforderungen suchen. Das hat Robert gemacht, ist zum ersten Mal Cheftrainer und ich wünsche ihm alles Gute."

Bei Sabitzer macht der Muskel zu

Alles Gute wünscht Nagelsmann auch seinem Kapitän, denn Sabitzer musste angeschlagen nachdem ersten Durchgang in der Kabine bleiben. "Ihm geht es grundsätzlich ganz gut", meinte Nagelsmann, aber beim 26-Jährigen habe der Muskel ein "bisschen zugemacht". Der RB-Coach "weiß nicht, ob es eine kleine Zerrung ist, wahrscheinlich ja." Nach aktuellem Stand handle es sich aber um "keine dramatische Verletzung". Es wird sich zeigen, ob Sabitzer beim Liga-Start am Sonntag in einer Woche (15.30 Uhr, LIVE! bei kicker) gegen den 1.FSV Mainz 05 die Leipziger auf das Feld führen wird.

jch/nik

Von Vestenbergsgreuth bis Saarbrücken: Die größten Pokal-Sensationen