19:01 - 30. Spielminute

Gelbe Karte (Nürnberg)
Mai
Nürnberg

19:02 - 32. Spielminute

Gelbe Karte (Nürnberg)
Haim
Nürnberg

19:02 - 32. Spielminute

Gelbe Karte (Nürnberg)
Oostendorp
Nürnberg

19:52 - 63. Spielminute

Spielerwechsel
Sakar
für Pollak
Leipzig

19:52 - 63. Spielminute

Spielerwechsel
Andrade
für Janez
Leipzig

19:54 - 64. Spielminute

Gelbe Karte (Nürnberg)
Guttenberger
Nürnberg

19:57 - 67. Spielminute

Spielerwechsel
Burkard
für Mai
Nürnberg

19:57 - 67. Spielminute

Spielerwechsel
Lein
für Guttenberger
Nürnberg

20:12 - 82. Spielminute

Spielerwechsel
Bauereisen
für Haim
Nürnberg

20:13 - 83. Spielminute

Gelbe Karte (Nürnberg)
Schmidt
Nürnberg

20:16 - 86. Spielminute

Gelbe Karte (Leipzig)
Starke
Leipzig

20:19 - 89. Spielminute

Gelbe Karte (Leipzig)
Graf
Leipzig

20:23 - 90. + 3 Spielminute

Spielerwechsel
Kusch
für Steck
Nürnberg

20:20 - 90. Spielminute

Spielerwechsel
Brecht
für Müller
Leipzig

RBL

NÜR

Google Pixel Frauen-Bundesliga

Kein Sieger im Aufsteiger-Duell zwischen Leipzig und dem FCN

Nürnberg mit den besseren Chancen - Leipzig drückt in der Schlussphase

Kein Sieger im Aufsteiger-Duell zwischen Leipzig und dem FCN

Verpasste mehrfach die Führung für die Gäste: Vanessa Haim.

Verpasste mehrfach die Führung für die Gäste: Vanessa Haim. IMAGO/Zink

Leipzigs Trainer Saban Uzun veränderte seine Pokal-Startelf vom 0:3 bei der TSG Hoffenheim auf zwei Positionen. Graf und Landenberger begannen anstelle von Räcke und Andrade.

Der FCN hingegen hatte in ihrem letzten Pflichtspiel Mitte November 0:2 gegen Eintracht Frankfurt verloren. Nach dieser langen Pause setzte Coach Thomas Oostendorp auf nahezu dieselbe Startelf. Einzig Mailbeck begann im offensiven Mittelfeld statt Kaczor.

Haim lässt in chancenarmem Spiel die Führung liegen

Bundesliga, 9. Spieltag

Das Spiel begann recht ereignisarm. Beide Teams tasteten sich zu Beginn ab. Die erste Chance des Spiels hatte es dann aber gleich in sich, doch Leipzigs Torfrau Herzog parierte mit einem guten Reflex gegen Haim (9.). Chancentechnisch war es das aber vorerst auch schon wieder. Nürnberg wirkte etwas besser im Spiel, Chancen sprangen dabei aber nicht herum. Genauso wenig wie bei den Sächsinnen, die sich im Spiel nach vorne schwer taten und nichts zustande brachten. 

Erst in Minute 36 ereignete sich der nächste Abschluss aufs Tor, bei dem der Ball dann gleich im Netz lag. Leipzigs Hipp stand jedoch im Abseits. Kurz vor der Pause hatte Nürnbergs Haim die nächste gute Chance nach Fehler von Herzog, die ihren Fehler aber wieder gutmachte (42.). Mit einem 0:0 ging es dann in die Pause. 

Leipziger Druckphase bleibt unbelohnt

Auch nach dem Seitenwechsel hatte Nürnberg durch Haim die erste dicke Chance auf die Führung (59.). Aufgrund der besseren, wenn auch wenigen, Chancen wäre die Nürnberger die Führung verdient gewesen. Leipzig taute in der Schlussviertelstunde aber etwas auf, zwang FCN-Keeperin Krammer durch Fudalla zu einer tollen Parade (76.) und hatte durch einen Freistoß von Hipp, die darauffolgende Ecke (85.) sowie Andrade (90.+4) noch drei Chancen. Am Ende blieb es aber beim torlosen Remis, das beiden Teams im Keller nicht so richtig viel bringt. Leipzig verteidigt aber Platz zehn und den Zwei-Punkte-Vorsprung auf den Club. 

Tore und Karten

Tore Fehlanzeige

mehr Infos
RB Leipzig   1. FC Nürnberg  
Spieldaten
12
Torschüsse
8
52%
Ballbesitz
48%
mehr Infos
RB Leipzig
Leipzig

Herzog - Kempe, Krug, Landenberger, Pollak - Janez , Hipp, Graf , Fudalla - Müller , Starke

mehr Infos
1. FC Nürnberg
Nürnberg

Krammer - Steck , Schmidt , May - Salfelder, Mai , Guttenberger , Mailbeck, Thöle - Desic, Haim

mehr Infos
Schiedsrichter-Team

Nadine Westerhoff Bochum

mehr Infos
Spielinfo
Stadion Trainingszentrum Cottaweg
Zuschauer 876
mehr Infos

Für die Sachsen geht es am Samstag nächster Woche (14 Uhr) wie schon zuletzt im Pokal auswärts bei der TSG Hoffenheim weiter. Der Club empfängt am kommenden Sonntag den Meister FC Bayern (18.30 Uhr, LIVE! bei kicker).