21:04 - 2. Spielminute

Tor 1:0
Angelino
Linksschuss
Vorbereitung Sabitzer
Leipzig

21:06 - 5. Spielminute

Gelbe Karte (ManUnited)
Bruno Fernandes
ManUnited

21:14 - 13. Spielminute

Tor 2:0
A. Haidara
Rechtsschuss
Vorbereitung Angelino
Leipzig

21:30 - 29. Spielminute

Tor annulliert
Orban
Leipzig

21:33 - 32. Spielminute

Gelbe Karte (Leipzig)
Mukiele
Leipzig

21:37 - 35. Spielminute

Gelbe Karte (Leipzig)
Sabitzer
Leipzig

21:45 - 44. Spielminute

Gelbe Karte (ManUnited)
Shaw
ManUnited

22:05 - 46. Spielminute

Spielerwechsel (ManUnited)
van de Beek
für Alex Telles
ManUnited

22:16 - 56. Spielminute

Spielerwechsel (Leipzig)
Kluivert
für Dani Olmo
Leipzig

22:15 - 56. Spielminute

Spielerwechsel (Leipzig)
Poulsen
für Forsberg
Leipzig

22:20 - 61. Spielminute

Spielerwechsel (ManUnited)
B. Williams
für Shaw
ManUnited

22:21 - 61. Spielminute

Spielerwechsel (ManUnited)
Pogba
für Matic
ManUnited

22:21 - 62. Spielminute

Gelbe Karte (Leipzig)
Kluivert
Leipzig

22:22 - 63. Spielminute

Gelbe Karte (ManUnited)
H. Maguire
ManUnited

22:27 - 68. Spielminute

Gelbe Karte (ManUnited)
B. Williams
ManUnited

22:28 - 69. Spielminute

Tor 3:0
Kluivert
Rechtsschuss
Vorbereitung Nkunku
Leipzig

22:34 - 75. Spielminute

Spielerwechsel (Leipzig)
T. Adams
für Kampl
Leipzig

22:36 - 77. Spielminute

Gelbe Karte (ManUnited)
Lindelöf
ManUnited

22:37 - 78. Spielminute

Spielerwechsel (ManUnited)
Tuanzebe
für Lindelöf
ManUnited

22:37 - 78. Spielminute

Spielerwechsel (ManUnited)
Fosu-Mensah
für Wan-Bissaka
ManUnited

22:39 - 80. Spielminute

Tor 3:1
Bruno Fernandes
Foulelfmeter,
Rechtsschuss
Vorbereitung Greenwood
ManUnited

22:40 - 81. Spielminute

Gelbe Karte (Leipzig)
T. Adams
Leipzig

22:42 - 82. Spielminute

Tor 3:2
Pogba
Kopfball
Vorbereitung Bruno Fernandes
ManUnited

22:47 - 87. Spielminute

Spielerwechsel (Leipzig)
Halstenberg
für Angelino
Leipzig

RBL

MAN

Champions League

Angelinos Blitzstart: Leipzig rettet Führung und steht im Achtelfinale

Paris-Spiel abgebrochen: Gruppensieg steht noch aus

Angelinos Blitzstart: Leipzig rettet Führung und steht im Achtelfinale

Nicht zu stoppen: Matchwinner Angelino (r.).

Nicht zu stoppen: Matchwinner Angelino (r.). Getty Images

Leipzigs Trainer Julian Nagelsmann nahm im Vergleich zum 3:3 im Spitzenspiel gegen die Bayern drei Änderungen an seiner ersten Elf vor: Upamecano (Gelb-Sperre), Adams und Kluivert (beide Bank) wurden von Orban, Kampl und Olmo vertreten.

Manchesters Teamchef Ole Gunnar Solskjaer rotierte nach dem 3:1 bei West Ham ordentlich: Statt Henderson, Pogba, van de Beek sowie den verletzten Martial und Cavani begannen de Gea, Shaw, Matic, Bruno Fernandes und Rashford.

Zielspieler Angelino

Furios startende Leipziger erkannten schnell, dass über Uniteds rechte Seite, wo Wan-Bissaka sich wiederholt zu zentral orientierte, einiges gehen würde. Dort suchte RB immer wieder Angelino, der eine feine Sabitzer-Flanke schon nach zwei Minuten zur Führung vollstreckte.

Spielnote

Rassiger Schlagabtausch mit einer Fülle von Chancen und einem hochspannenden Finale.

1,5
Tore und Karten

1:0 Angelino (2', Linksschuss, Sabitzer)

2:0 A. Haidara (13', Rechtsschuss, Angelino)

3:0 Kluivert (69', Rechtsschuss, Nkunku)

3:1 Bruno Fernandes (80', Foulelfmeter, Rechtsschuss, Greenwood)

3:2 Pogba (82', Kopfball, Bruno Fernandes)

RB Leipzig
Leipzig

Gulacsi1 - Mukiele3,5 , Konaté4, Orban2 - A. Haidara2 , Sabitzer2 , Kampl3,5 , Angelino1,5 , Dani Olmo4 , Nkunku3 - Forsberg3,5

Manchester United
ManUnited

de Gea3,5 - Lindelöf4 , H. Maguire4 , Shaw3,5 - Wan-Bissaka5 , Alex Telles4 , McTominay2,5, Matic3,5 , Bruno Fernandes2 - Greenwood3, Rashford3,5

Schiedsrichter-Team
Antonio Mateu Lahoz

Antonio Mateu Lahoz Spanien

6
Spielinfo

Stadion

Red Bull Arena

Die nächste Angelino-Chance ließ nicht lange auf sich warten (8.) - fünf Zeigerumdrehungen später verwertete Haidara eine Hereingabe des Spaniers satt zum bereits auch in der Höhe verdienten 2:0 (13.). Aus bester Position verpasste Forsberg für fulminante Leipziger das dritte Tor (17.), die in der Folge den Fuß vom Gas nahmen.

Orban stoppt Rashford

Das 3:0 fiel dann vermeintlich durch Orban, der beim Kopfball von Konaté an den Pfosten allerdings im Abseits gestanden hatte (29.). In der Folge fand United, das mal Luft zum Atmen bekam, besser ins Spiel - kam aber noch nicht zu nennenswerten Chancen. Rashford startete einen aussichtsreichen Konter, wurde von Orban aber fair vom Ball getrennt (39.).

Auch nach dem Seitenwechsel wartete RB eher ab, was ein besseres United allmählich zu bestrafen versuchte. Maguire verpasste nach einer Freistoßflanke knapp (55.), Leipzig verteidigte mit Mann und Maus. Rashford (64.) und Fernandes (66.) scheiterten aus der zweiten Reihe, der Portugiese zirkelte einen Freistoß sogar an den Querbalken (68.).

Kluivert macht doch nicht alles klar

Postwendend - mitten in Uniteds stärkster Phase - schlugen die Hausherren scheinbar entscheidend zu. Nkunku verlängerte eine Angelino-Flanke glücklich zum einlaufenden Kluivert, der de Gea aus fünf Metern überwand (69.). 3:0 für Leipzig - doch Manchester war noch nicht geschlagen. McTominay (70.), Greenwood (72.) und Rashford (76.) scheiterten allesamt an Gulacsi.

Nach einem leichten Kontakt von Konaté gegen Greenwood zeigte Schiedsrichter Lahoz auf den Punkt - Fernandes verlud Gulacsi und gab den Gästen noch eine Chance (80.). Zwei Minuten später wurde es richtig brenzlig, als Pogba Maguire anköpfte und weder Konaté noch Gulacsi den Einschlag verhindern konnten - nur noch 3:2 (82.)! In den Schlussminuten ging die Nagelsmann-Elf auf dem Zahnfleisch, sie überstanden aber auch Mukieles Querschläger - Gulacsi verhinderte das Beinahe-Eigentor und hielt den Sieg fest (90.+4).

Gruppensieger? Leipzig muss warten

Wegen des eigenen Sieges steht RB Leipzig sicher im Achtelfinale der Champions League. Weil das Spiel von Paris Saint-Germain gegen Basaksehir aber wegen rassistisch gedeuteter Äußerungen abgebrochen und auf Mittwochabend verlegt wurde, steht noch nicht fest, ob die Sachsen, die gegen die Franzosen den direkten Vergleich verloren haben, auch Gruppensieger sind.

nba

Bilder zur Partie RB Leipzig - Manchester United