21:07 - 8. Spielminute

Gelbe Karte (Roma)
Abraham
Roma

21:14 - 15. Spielminute

Tor 0:1
Lo. Pellegrini
Linksschuss
Vorbereitung Zalewski
Roma

21:20 - 21. Spielminute

Spielerwechsel (Leicester)
Justin
für Castagne
Leicester

21:24 - 25. Spielminute

Gelbe Karte (Leicester)
Dewsbury-Hall
Leicester

22:14 - 57. Spielminute

Spielerwechsel (Roma)
Veretout
für Mkhitaryan
Roma

22:16 - 59. Spielminute

Gelbe Karte (Leicester)
Vardy
Leicester

22:19 - 62. Spielminute

Spielerwechsel (Leicester)
Iheanacho
für Vardy
Leicester

22:20 - 63. Spielminute

Spielerwechsel (Leicester)
Barnes
für Albrighton
Leicester

22:20 - 63. Spielminute

Gelbe Karte (Roma)
Zaniolo
Roma

22:24 - 67. Spielminute

Tor 1:1
Mancini
Eigentor, Rechtsschuss
Vorbereitung Barnes
Leicester

22:26 - 69. Spielminute

Spielerwechsel (Roma)
Sergio Oliveira
für Zaniolo
Roma

22:41 - 84. Spielminute

Spielerwechsel (Leicester)
Ayoze Perez
für Lookman
Leicester

22:42 - 85. Spielminute

Spielerwechsel (Roma)
Vina
für Zalewski
Roma

22:42 - 85. Spielminute

Spielerwechsel (Roma)
Afena-Gyan
für Lo. Pellegrini
Roma

LEI

ROM

Europa Conference League

Entscheidung vertagt: Leicester und Roma trennen sich remis

Lookman kontert Pellegrini

Mit Remis ins Rückspiel: Leicester und Roma trennen sich unentschieden

Ademola Lookman (Mitte) feiert seinen Ausgleichstreffer.

Ademola Lookman (Mitte) feiert seinen Ausgleichstreffer. IMAGO/Shutterstock

Leicester-Coach Brendan Rodgers wechselte nach dem 0:0 gegen Aston Villa auf vier Positionen: Ricardo Pereira, Evans, Albrighton und Vardy, der erstmals nach knapp zwei Monaten wieder in der Startelf stand, ersetzten Justin, Söyüncü, Mendy und Daka.

Roma-Trainer José Mourinho nahm indes im Vergleich zur 1:3-Niederlage bei Inter zwei Änderungen vor: Cristante und Zaniolo begannen für Sergio Oliveira und El Shaarawy.

Castagne knapp vorbei, Pellegrini präzise

Trotz der vielen Änderungen starteten die Hausherren aktiv und etwas gefährlicher in die Partie. Bereits nach gut drei Minuten gab es den dritten Eckball der Foxes, den Castagne knapp am Tor vorbeiköpfte. Den ersten Wirkungstreffer setzten aber die Gäste, die durch Pellegrini die erste Chance sofort zur Führung nutzten (15.). Ein früher Nackenschlag für die Engländer, nach dem sich die Roma abgezockt präsentierte und geduldig und kompakt auf Konter lauerte.

Rui Patricio wackelt mehrfach

Conference-League-Halbfinale

Gegen die für Mourinho-Mannschaften typisch gut organisierte Defensive tat sich Leicester extrem schwer. Wenn aber doch mal ein Ball den Weg auf das Gehäuse von Rui Patricio fand, gab sich dieser überhaupt nicht sicher. Gleich zweimal hatte der erfahrene Portugiese Glück, dass Vardy (34.) und Lookman (43.) schwache Torwartaktionen nicht konsequent bestraften - so ging es mit dem 0:1 in die Halbzeit.

Auch im zweiten Durchgang setzte die Roma in erster Linie auf eine stabile Defensive, an der sich die Foxes immer wieder die Zähne ausbissen. Mit zwei frischen Offensivkräften gelang Leicester dann aber doch der Ausgleich: Barnes setzte sich etwas glücklich auf links durch und fand Lookman, der aus kurzer Distanz so gegen Mancini arbeitete, dass dieser den Ball ins eigene Tor beförderte (67.).

Foxes drehen auf und verpassen den Doppelschlag

Nur kurz darauf wären die Gastgeber sogar fast in Führung gegangen, doch Maddison rutschte beim Querpass auf den einschussbereiten Barnes weg (72.), ehe Rui Patricio gegen Iheanacho parierte (78.). In dieser ereignisreichsten Phase der Partie ließen sich aber auch die Gäste nicht lumpen und hätten beinahe erneut zugeschlagen, doch Sergio Oliveira scheiterte aus spitzem Winkel an Schmeichel (80.). Ein weiteres Tor sollte jedoch nicht mehr fallen, es blieb beim insgesamt verdienten 1:1.

Tore und Karten

0:1 Lo. Pellegrini (15', Linksschuss, Zalewski)

1:1 Mancini (67', Eigentor, Rechtsschuss, Barnes)

Leicester City
Leicester

Schmeichel - Ricardo Pereira, Fofana, J. Evans, Castagne - Tielemans, Dewsbury-Hall , Albrighton , Maddison, Lookman - Vardy

AS Rom
Roma

Rui Patricio - Mancini , Smalling, Roger Ibanez - Karsdorp, Mkhitaryan , Cristante, Zalewski , Lo. Pellegrini - Zaniolo , Abraham

Schiedsrichter-Team
Carlos del Cerro Grande

Carlos del Cerro Grande Spanien

Spielinfo

Stadion

King Power Stadium

Zuschauer

31.659

In der Liga geht es für beide Teams am Sonntag weiter: Die Foxes sind um 15 Uhr zu Gast bei Tottenham, die Roma empfängt um 20.45 Uhr Bologna.