Basketball

NBA: LeBron James zerlegt sein Ex-Team Cleveland Cavaliers

NBA am Montag

LeBron wird persönlich und überrollt sein Ex-Team in zwölf Minuten

Zerlegte sein altes Team fast im Alleingang: LeBron James.

Zerlegte sein altes Team fast im Alleingang: LeBron James. Getty Images

Cleveland Cavaliers - Los Angeles Lakers 108:115

Es bleibt auch im zehnten Anlauf alles wie vorher: Die Los Angeles Lakers sind auf fremdem Parkett nicht zu bezwingen. Der Sieg am Montagabend (Ortszeit) in Cleveland, der zehnte im zehnten Auswärtsspiel, hatte jedoch eine besondere Note. LeBron James steuerte ausgerechnet bei der ersten Rückkehr zu seinem Ex-Team, das er 2016 zur Meisterschaft geführt hatte, sagenhafte 46 Punkte, acht Rebounds und sechs Assists dabei.

Doch besonders das letzte Viertel hatte es in sich - mit einer Vorgeschichte. Mit Ablauf der Uhr des dritten Viertels war James mit einem Wurf am Ring gescheitert und hatte von der Tribüne, die nur Franchise-Verantwortliche betreten durften, einen kleinen Jubel vernommen. "Jemand, den ich kannte", wie der "King" später erklärte. "Ich hatte das Gefühl, dass er sich etwas zu sehr freute, dass ich nicht getroffen hatte." Also wurde LeBron persönlich und erzielte alleine in den letzten zwölf Minuten nochmal 21 Punkte.

Brooklyn Nets - Miami Heat 98:85

Langsam scheinen auch die Brooklyn Nets in Fahrt zu kommen, die das nächste Aufeinandertreffen mit Miami gewannen und die Heat in eine kleine Krise stürzten. Das neue Superstar-Trio, bestehend aus Kevin Durant, James Harden und Kyrie Irving, punktete jeweils zweistellig, vor allem defensiv glänzten die Nets allerdings - und holten den 11. Saisonsieg im 19. Spiel. Miami steht bei einer Bilanz von 6:10.

Chicago Bulls - Boston Celtics 103:119

Nach dem klaren Sieg gegen Cleveland ließen die Boston Celtics auch in Chicago nichts anbrennen und halten den Kontakt zur Spitze der Eastern Conference. Nach seinen 17 Punkten im letzten Spiel steuerte Daniel Theis diesmal sogar 19 Zähler dabei, dazu drei Rebounds, drei Assists und drei Steals.

mkr