Basketball

NBA: LeBron James führt Lakers zum Sieg gegen Giannis und Milwaukee

NBA am Donnerstag

LeBron mit Bestwert in Milwaukee - Knicks wieder in Fahrt

Schaffte zum ersten Mal in dieser Saison über 30 Punkte: LeBron James.

Schaffte zum ersten Mal in dieser Saison über 30 Punkte: LeBron James. picture alliance

Milwaukee Bucks - Los Angeles Lakers 106:113

Der Spielplan hielt für Milwaukee nach zehrenden Spielen gegen Dallas (112:109) und in Brooklyn (123:125) die nächste schwierige Aufgabe bereit: Die Los Angeles Lakers begannen ihren sieben Partien dauernden Trip an die Ostküste ganz oben im Norden und setzten gleich mal ein Statement. Der amtierende Champion gewann dank LeBron James (35 Punkte/6 Rebounds/8 Assists) und Kentavious Caldwell-Pope (23 Punkte, sieben Dreier) beim amtierenden MVP Giannis Antetokounmpo, der zwar 25 Punkte erzielte, allerdings auch neun Turnover verbuchte.

James, der zum ersten Mal in dieser Saison auf über 30 Punkte kam und die Lakers wieder auf Platz eins der Western Conference führte, sagte nach dem Spiel, angesprochen auf die vergangene MVP-Wahl, die er deutlich hinter Antetokounmpo abgeschlossen hatte: "Es ging nie um individuelle Auszeichnungen. Es geht nur um den Teamerfolg. Das ist alles, was zählt." Für die Lakers geht es am Samstag (Ortszeit) in Chicago weiter, Milwaukee will nach zwei Niederlagen in Serie gegen Atlanta zurückschlagen.

Golden State Warriors - New York Knicks 104:119

Nach dem Comeback-Sieg gegen die Los Angeles Lakers und dem deutlichen Erfolg in San Antonio mussten die Golden State Warriors wieder einen kleinen Rückschlag hinnehmen. Gegen das überraschend solide Team der New York Knicks, das seinen dritten Erfolg am Stück verbuchte, halfen auch 30 Punkte von Stephen Curry nicht. Auf Knicks-Seite steuerte RJ Barrett 28 Zähler bei, alle Starter kamen auf eine zweistellige Punktzahl. New York (8.) liegt damit ebenso wie Golden State (7.) auf einem Play-off-Platz.

Utah Jazz - New Orleans Pelicans 129:118

Utah bleibt das Team, das im Schatten der Granden aus Los Angeles die Western Conference aufmischt und durch den siebten Sieg in Serie auf Platz zwei vorgedrungen ist. Beim deutlichen Erfolg über Zion Williamson (27 Punkte) und die New Orleans Pelicans verbuchte Donovan Mitchell starke 36 Punkte.

mkr