2. Bundesliga

Torwart Zingerle fehlt dem SC Paderborn mehrere Wochen

Paderborns Torhüter verletzt sich im Training

Längere Pause für Zingerle

Paderborns Torhüter Leopold Zingerle hat sich einen Finger gebrochen. 

Paderborns Torhüter Leopold Zingerle hat sich einen Finger gebrochen.  imago images/pmk

Zingerle hat sich bereits am Montag im Training des SC Paderborn an der rechten Hand verletzt. Eine Röntgenuntersuchung brachte nun die Diagnose, dass sich der Keeper den kleinen Finger gebrochen hat. Wie lange Zingerle exakt ausfallen wird, lässt sich noch nicht sagen, der Verein geht aber von "mehreren Wochen" aus.

Der 27-Jährige war in der vergangenen Spielzeit noch Stammtorhüter des SCP und ist bei den Ostwestfalen nun die Nummer zwei hinter Jannik Huth.

Am Sonntag ist Paderborn zu Gast beim Tabellenletzten FC Erzgebirge Aue (13.30 Uhr, LIVE! bei kicker) und will mindestens Platz zwei verteidigen. 

mas

Fußballspruch des Jahres 2021: Goretzka ist gleich zweimal nominiert