Serie A
Serie A Spielbericht
18:58 - 28. Spielminute

Tor 0:1
Kean

Juventus

19:03 - 33. Spielminute

Tor 1:1
Gyasi

La Spezia

19:32 - 46. Spielminute

Spielerwechsel (Juventus)
Alex Sandro
für de Sciglio
Juventus

19:32 - 46. Spielminute

Spielerwechsel (Juventus)
Locatelli
für Bentancur
Juventus

19:36 - 49. Spielminute

Tor 2:1
Antiste

La Spezia

19:46 - 59. Spielminute

Spielerwechsel (Juventus)
Morata
für Kean
Juventus

19:53 - 66. Spielminute

Tor 2:2
Chiesa

Juventus

19:54 - 67. Spielminute

Spielerwechsel (Juventus)
Bernardeschi
für Rabiot
Juventus

19:59 - 72. Spielminute

Tor 2:3
de Ligt

Juventus

20:04 - 77. Spielminute

Spielerwechsel (La Spezia)
Sala
für Bourabia
La Spezia

20:03 - 77. Spielminute

Spielerwechsel (La Spezia)
Manaj
für Verde
La Spezia

20:03 - 77. Spielminute

Spielerwechsel (La Spezia)
Nzola
für Antiste
La Spezia

20:11 - 84. Spielminute

Spielerwechsel (Juventus)
Kulusevski
für Chiesa
Juventus

20:11 - 85. Spielminute

Gelbe Karte (La Spezia)
Nikolaou
La Spezia

20:12 - 85. Spielminute

Spielerwechsel (La Spezia)
Salcedo
für Maggiore
La Spezia

20:19 - 90. + 2 Spielminute

Gelbe Karte (Juventus)
Morata
Juventus

20:21 - 90. + 4 Spielminute

Gelbe Karte (La Spezia)
Nzola
La Spezia

LA

JUV

Serie A

LIVE! Der erste Sieg muss her: Schlägt Juve in La Spezia zu?

Serie A, 5. Spieltag: Der Außenseiter lässt die Alte Dame zittern

Bann gebrochen: Juve führt, Juve leidet, Juve zeigt Willen - und siegt erstmals

Das entscheidende Tor für die Erlösung: Juve-Verteidiger Matthijs de Ligt hat das 3:2 in La Spezia erzielt.

Das entscheidende Tor für die Erlösung: Juve-Verteidiger Matthijs de Ligt hat das 3:2 in La Spezia erzielt. imago images/Antonio Balasco

1961 war Juve letzmals so miserabel in eine Serie-A-Spielzeit gestartet wie jetzt mit den vier sieglosen Partien zum Auftakt (zuletzt 1:1 gegen Milan). Klar, dass da der Druck vor dem Gastspiel während dieser englischen Woche hoch war auf die Alte Dame. Und siehe da: Das Team von Trainer-Rückkehrer Massimiliano Allegri startete prächtig, ging verdientermaßen durch das erste Saisontor im ersten Startelfeinsatz vom zurückgekehrten Stürmer Kean in Front (28.). Ein sauberer Schuss ins linke untere Eck war unhaltbar für Schlussmann Zoet.

Doch einmal mehr war diese Führung kein Brustlöser - im Gegenteil: Zum vierten Mal im fünften Spiel sollten die Turiner einen Vorsprung in dieser Saison wieder verschenken. Dieses Mal kam das so: Spezias Stürmer Gyasi traf zunächst satt sowie wohl noch leicht abgefälscht zum 1:1 unter die Latte (33.), ehe der alleingelassene Antiste kurz nach Wiederbeginn nach vorn rannte, Bonucci noch alt aussehen ließ und flach zur überraschenden 2:1-Führung der Ligurier einschoss (49.)

Serie A - Highlights by DAZN

3:2 nach 1:2: De Ligt rettet Juve ersten Saisonsieg

alle Videos in der Übersicht

De Ligt steht frei - Szczesny rettet

Und so standen die Allegri-Schützlinge erneut mit dem Rücken zur Wand, nahmen das Herz aber in der Folge in die eigene Hand, übten Druck aus und kamen haufenweise zu Chancen. Die ersten Möglichkeiten waren dabei zwar noch ungenutzt geblieben, Chiesa besorgte aber mit einer echten Willensleistung das verdiente 2:2 in Minute 66. Und die Alte Dame belohnte sich nochmals für einen wirklich guten Zwischenspurt gegen auch ein wenig müde wirkende Kicker aus La Spezia: Der bei einem Standard mit aufgerückte de Ligt kam mit etwas Glück an die Kugel, fackelte nicht lang und traf zum gefeierten 3:2 (72.).

In der Folge zogen sich die Turiner zurück, wollten das 3:2 fast nur noch über die Zeit retten - und konnte sich dabei auch auf den zuletzt nach Patzern kritisierten Torhüter Szczesny verlassen. Denn der von Ex-Profi Thiago Motta (Barcelona, Inter, Paris) trainierte Underdog muckte nochmals auf und kam zu einer vielversprechenden Chance. Doch Kapitän Maggiore scheiterte am starken polnischen Keeper (85.).

Tore und Karten

0:1 Kean (28')

1:1 Gyasi (33')

2:1 Antiste (49')

2:2 Chiesa (66')

2:3 de Ligt (72')

Spezia Calcio
La Spezia

Zoet - Amian, P. Hristov, Nikolaou , Bastoni - Salva, Bourabia , Verde , Maggiore , Gyasi - Antiste

Juventus Turin
Juventus

Szczesny - Danilo, Bonucci, de Ligt , de Sciglio - Chiesa , McKennie, Bentancur , Rabiot - Dybala, Kean

Schiedsrichter-Team

Gianluca Aureliano Italien

Spielinfo

Stadion

Alberto Picco

Zuschauer

5.700

Und so war er eingetütet, der erste Dreier in dieser so schlecht begonnenen Saison. Ein Manko blieb dem italienischen Rekordmeister aber auch an diesem Abend in Ligurien haften. Denn auch im inzwischen schon 19. Serie-A-Spiel am Stück (!) gab es mindestens ein Gegentor.

mag

Gosens bei 25: Die treffsichersten Deutschland-Legionäre der Serie A