Tennis

Kyrgios hat Mühe - Djokovic und Medvedev locker weiter

Tennis am Donnerstag

Kyrgios hat Mühe - Djokovic und Medvedev locker weiter

Präsentierte sich in Astana in guter Verfassung: Novak Djokovic.

Präsentierte sich in Astana in guter Verfassung: Novak Djokovic. picture alliance / AA

Nick Kyrgios steht in Tokio nach verlorenem ersten Satz gegen Kamil Majchrzak im Viertelfinale. Nach einem 3:6, 6:2 und 6:2 wartet nun Taylor Fritz. Ebenfalls eine Runde weiter ist Frances Tiafoe, der den Spanier ernabe Zapata Miralles in zwei Durchgängen in die Schranken wies.

Djokovic macht kurzen Prozess - Medvedev nun gegen Bautista Agut

Novak Djokovic hat beim ATP-Turnier in Astana ohne Mühe das Viertelfinale erreicht. Der an Nummer vier gesetzte Serbe schlug Botic van de Zandschulp (Niederlande) in 1:10 Stunden mit 6:3, 6:1. In der Runde der letzten Acht trifft Djokovic am Freitag auf Karen Khachanov.

Auch der an Nummer zwei gesetzte Daniil Medvedev sicherte sich seinen Platz im Viertelfinale. Durch ein 6:3, 6:2 gegen den Finnen Emil Ruusuvuori kam der US Open-Sieger von 2021 weiter und spielt am Freitag gegen Roberto Bautista Agut (Spanien).

Djokovic, der bei den US Open im September wegen einer fehlenden Coronaimpfung nicht dabei war, hatte zuletzt bereits bei seinem Turniersieg in Tel Aviv mit dominanten Leistungen überzeugt. Seit dem Finalsieg von Wimbledon hat der 21-malige Grand-Slam-Champion keinen Satz mehr abgegeben. Medvedev hatte zuletzt beim Turnier in Metz sein Auftaktmatch verloren.

sid/bst/jch