Regionalliga

Preußen Münsters Angreifer Ousman Atilgan fällt aus

Angreifer verletzt sich gegen Rödinghausen

Kurzeinsatz mit Folgen: Münsters Atilgan fällt aus

Preußen Münsters Osman Atilgan fällt rund zwei Wochen aus.

Preußen Münsters Osman Atilgan fällt rund zwei Wochen aus. picture alliance

Am vergangenen Spieltag musste Atilgan bis kurz vor Abpfiff warten, ehe er auf den Platz durfte. Erst in der 90. Minute der Partie gegen Rödinghausen (2:0) wurde der 21-Jährige für Joel Grodowski eingewechselt.

Ein Kurzeinsatz mit Folgen: Denn wie die Preußen am Mittwoch mitteilten, hat sich Atilgan dabei einen Bänderriss im Sprunggelenk zugezogen. Der Angreifer wird SCP-Coach Sascha Hildmann damit voraussichtlich zwei Wochen lang nicht zur Verfügung stehen, mit einer Rückkehr Atilgans wird erst Anfang Februar gerechnet.

Atilgan wechselte vor dieser Saison von Dynamo Dresden an die Hammer Straße und kam seither für Münster zu 13 Einsätzen in der Regionalliga West (1 Tor).

Dagegen hat der angeschlagene Gerrit Wegkamp (Zehenbruch) die Partie gut weggesteckt und dürfte damit auch am kommenden Samstag im Gastspiel beim SV Bergisch Gladbach 09 (14 Uhr) eine Option sein. Dasselbe gilt für Joshua Holtby, der laut den "Westfälischen Nachrichten" seine muskulären Probleme überwunden hat und wieder ins Teamtraining eingestiegen ist.

jer