Bundesliga

Kumbela: Eintracht bestätigt Muskelfaserriss

Braunschweig: Stürmer fehlt mindestens gegen Bayern

Kumbela: Eintracht bestätigt Muskelfaserriss

Es zwickt: Braunschweigs Domi Kumbela fällt erstmal aus.

Es zwickt: Braunschweigs Domi Kumbela fällt erstmal aus. imago

Dies hatte Trainer Torsten Lieberknecht am Sonntag bereits befürchtet. Eine MRT-Untersuchung ergab nach Klub-Angaben einen Muskelfaserrisses im linken Adduktorenbereich.

Im Heimspiel gegen den FC Bayern am kommenden Samstag (15.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de) wird Kumbela damit sicher ausfallen. Und danach? In ihrer Pressemitteilung ließ die Eintracht diese Frage offen. "Wenn es ein Riss ist und man den normalen Verlauf nimmt, dauert es länger", hatte Lieberknecht allerdings am Sonntag dem kicker gesagt. "Es kommt auch auf die Größe des Risses an."

Doch auch nur ein Spiel Pause ist bitter für das Tabellenschlusslicht. Der Stürmer war zuletzt in Top-Form, ist mit neun Treffern der mit Abstand beste Torjäger des Teams. Siebenmal traf er alleine in der Rückrunde und hielt so bei den "Löwen" den Glauben an die Rettung am Leben. Der Rückstand auf Platz 16 beträgt zwar auch nach der Niederlage in Freiburg weiterhin nur zwei Punkte. Aber Kumbelas Verletzung ist ein herber Schlag im Kampf um den Klassenerhalt.

Bilder zur Partie SC Freiburg - Eintracht Braunschweig