Regionalliga

KSV verpflichtet Meppener Schmik

Kassel: Klub vermeldet zweite Neuverpflichtung

KSV verpflichtet Meppener Schmik

Durchsetzungsfähig: Sergej Schmik (mi.) soll die wacklige Kasseler Defensive stärken.

Durchsetzungsfähig: Sergej Schmik (mi.) soll die wacklige Kasseler Defensive stärken. Imago

"Sergej ist unheimlich laufstark und verfügt über ein sehr gutes Passspiel", so Mink. "Trotz seines jungen Alters hat er bereits schon viel Erfahrung im Seniorenbereich sammeln können", äußert sich der "Löwen"-Cheftrainer. In der laufenden Spielzeit stand Schmik bei allen 31 Pflichtspielen des SVM auf dem Platz, insgesamt verpasste er zusammengerechnet lediglich 45 Spielminuten. Zuvor hatten die Nordhessen bereits Sergej Evljuskin unter Vertrag genommen .

Der Rechtsverteidiger Schmik soll die nicht immer sattelfeste Hintermannschaft verstärken, die bis dato 55 Gegentore kassierte. Nur bei den beiden abgeschlagenen Schlusslichtern Pfullendorf (76) und Baunatal (66) schlug es noch häufiger im eigenen Kasten ein. Schmik war in der Winterpause 2012/13 vom SV Wilhelmshaven gekommen. Zuvor spielte er für die U 23 des SC Paderborn, für den er auch die Nachwuchsabteilungen durchlief.

Spielersteckbrief Schmik
Schmik

Schmik Sergej

Regionalliga Südwest - Tabelle
Pl. Verein Punkte
1
SG Sonnenhof Großaspach SG Sonnenhof Großaspach
69
2
SC Freiburg II SC Freiburg II
61
3
1. FSV Mainz 05 II 1. FSV Mainz 05 II
61