2. Bundesliga

Karlsruher SC holt Ricardo van Rhijn als Jung-Ersatz

Vertrag bis Saisonende

KSC holt Ex-Nationalspieler van Rhijn als Jung-Ersatz

Ricardo van Rhijn unterschrieb beim Karlsruher SC.

Ricardo van Rhijn unterschrieb beim Karlsruher SC. imago images/Pro Shots

Jung erlitt im September einen Kreuzbandriss und steht dem KSC lange nicht zur Verfügung. Nun reagierten die Badener und haben mit van Rhijn einen international erfahrenen Verteidiger zunächst bis zum Saisonende verpflichtet. 

Der ehemalige niederländische Nationalspieler (acht A-Länderspiele) war in den vergangenen Wochen bereits als Testspieler am Wildpark zu Gast und überzeugte die Verantwortlichen. Bis zum 30. Juni war der 30-Jährige für den FC Emmen in seinem Heimatland aktiv.

Kreuzer: "Er wird uns mit seiner Qualität definitiv helfen"

"Nach der Verletzung von Sebastian Jung haben wir uns nochmal veranlasst gesehen, auf dessen Position tätig zu werden. Mit Ricardo haben wir uns für einen international erfahrenen Spieler entschieden, der uns mit seiner Qualität definitiv helfen wird", wird KSC-Geschäftsführer Sport Oliver Kreuzer in einer Vereinsmitteilung zitiert.

Van Rhijn wurde bei Ajax Amsterdam ausgebildet, spielte unter anderem 24-mal in der Champions League und zwölfmal in der Europa League. 

20.000 Zuschauer im Wildpark erlaubt

Zudem gab der KSC bekannt, dass ab sofort wieder 20.000 Zuschauer ohne Maskenpflicht im Wildpark empfangen werden können. Diese Maximalauslastung ist mit der neuen Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg möglich, durch die der KSC seine Heimspiele unter Einhaltung der 2G-Regelung veranstalten kann.

mas

Pfeiffer & Pfeiffer sowie drei Kiez-Kicker: Die kicker-Elf