EA SPORTS FC 24

FC 24 TOTY: Geringere Packwahrscheinlichkeit erklärt

Shitstorm gegen den Publisher

Kritikwelle gegen EA SPORTS: TOTY-Wahrscheinlichkeit in Packs gesenkt?

Die Wahrscheinlichkeit, einen TOTY-Spieler zu ziehen, verringert sich.

Die Wahrscheinlichkeit, einen TOTY-Spieler zu ziehen, verringert sich. kicker eSport/EA SPORTS

Das nächste Pack - und schon wieder kein Spieler aus dem erst jüngst erschienenen TOTY. Aktuell scheint es zahlreichen Nutzern von Football Ultimate Team (FUT) in FC 24 so zu ergehen, wie es vielfach auf Social Media zu lesen ist. Dort macht die Community ihrem Ärger Luft. Aber nicht über ihr Pech mit den Lootboxen, sondern über die angepasste Pack-Wahrscheinlichkeit, einen Spieler der TOTY-Promo zu erhalten.

Podcast
Podcast
Nur 33 Millionen Euro für Spiele-Entwickler in Deutschland?
49:20 Minuten
alle Folgen

So belegen Screenshots auf diversen Plattformen, dass sich die Zahlen verringert haben. Beim Premium-TOTY-Pack sank die Wahrscheinlichkeit am Donnerstag nach 19 Uhr etwa von 5,1 Prozent auf 2,9 und etwas später gar auf 2,8 Prozent. Doch nicht nur bei diesen Objekten zeigt der Pfeil nach unten - auch Gold-90+-Spieler sind davon betroffen. Gestiegen ist dagegen die Chance, eine TOTY-Icon zu ziehen. In diesem Falle verbesserte sich die Wahrscheinlichkeit von 1,3 auf 1,5 Prozent. Bleibt die Frage, welche Intention dahinter steckt. Ist die Absicht tatsächlich, die FUT-Spieler länger an ihre Packs zu binden?

Mittelwert aus allen Staffelungen?

Turnusmäßig erscheinen die TOTY-Spezialkarten immer gestaffelt in den Packs, angefangen mit den Stürmern. Nachdem die Verteidiger und Torhüter an der Reihe waren, sind zum Abschluss noch mal alle Items in den Lootboxen erhältlich. 

Anhand dessen lässt sich in den Kommentaren auch ein Erklärungsansatz finden. Demnach werde der Wert auf eine Chance gemittelt. Schließlich ist es zeit- und kostenintensiver, das Mbappé-Item zu ziehen als das von Frimpong. Nicht nur, weil es weniger Stürmer als Verteidiger gibt, sondern auch aufgrund des Gesamtratings. Sollte dies der Fall sein, wäre die Anpassung des Publishers nichts Neues. Fraglich wäre dann nur, warum sie dieses Jahr große Wellen schlägt - geäußert hat sich EA SPORTS zu den Vorwürfen der Community nicht.

svg

TOTW 19 in FC 24: Bayern-Schreck Weiser und BVB-Doppelpacker