EM

Kramer über Pogbas EM-Auftritt: "Als würde er gegen Kinder spielen"

Franzose freut sich mit seinem Team: "Das tut uns gut"

Kramer huldigt Pogba: "Als würde er gegen Kinder spielen"

Kaum vom Ball zu trennen - und stets mit Übersicht unterwegs: Frankreichs Mittelfeld-Star Paul Pogba.

Kaum vom Ball zu trennen - und stets mit Übersicht unterwegs: Frankreichs Mittelfeld-Star Paul Pogba. imago images

"Ich denke, ein Verkauf im nächsten Transferfenster ist das Beste für alle Seiten." Solche Sätze hat Paul Pogbas Berater in den letzten Jahren immer mal wieder in abgewandelten Formen bezüglich seines Klienten geäußert. Denn in der Tat haben die Leistungen des Franzosen auf dem Feld und im Dress von Manchester United oft geschwankt, eine Rückkehr zu Ex-Klub Juventus oder ein Wechsel zu Real Madrid waren beispielsweise im Gespräch.

Fraglos ist der Mittelfeld-Antreiber ein begnadeter Fußballer, der die Red Devils hinter Meister Manchester City auf Premier-League-Rang 2 und ins Finale der Europa League gegen Villarreal (10:11 i.E.) geführt hat. Vor allem aber im Dress der französischen Nationalmannschaft glänzt Pogba, die erfolgreiche Weltmeisterschaft 2018 in Russland dient als bestes Beispiel.

Spielersteckbrief Kroos
Kroos

Kroos Toni

Spielersteckbrief Gündogan
Gündogan

Gündogan Ilkay

Spielersteckbrief Pogba
Pogba

Pogba Paul

Europameisterschaft - Vorrunde, 1. Spieltag
Europameisterschaft - Tabelle - Gruppe F
Pl. Verein Punkte
1
Portugal Portugal
3
2
Frankreich Frankreich
3
3
Deutschland Deutschland
0

Auch an diesem Dienstag beim gelungenen EM-Auftakt in München gegen die deutsche Auswahl nach Eigentor von DFB-Rückkehrer Mats Hummels hat sich Pogba in den Fokus gespielt. Im Mittelfeld hat sich der 28-Jährige offensiv als steter Ballverteiler gezeigt, sein genialer Pass leitete auch das goldene Tor ein. Hinten schirmte er die Kugel problemlos gegen Toni Kroos, Ilkay Gündogan & Co. ab.

Was er bei Manchester United manchmal macht, da frage ich wirklich: Wo ist er das ganze Jahr bei ManUnited? Wenn ich das mit heute vergleiche ... er war einfach weltklasse.

Christoph Kramer

Während Pogba selbst nach dem Spiel im offiziellen Interview mit der UEFA aber eher Bescheidenheit an den Tag gelegt hat ("Mit einem Sieg zu starten, das tut uns gut, das muss man nicht lange erklären, wir haben stark dagegengehalten und wollten diesen Sieg unbedingt"), ist der ehemalige DFB-Nationalspieler Christoph Kramer im ZDF für ein paar Minuten nicht mehr aus dem Loben herausgekommen - und hat dabei Gedanken geteilt, die sich auch so manch einen Fan von Manchester United umtreiben dürften.

"Ich frage mich wirklich, was Paul Pogba bei Manchester United macht ...", erklärte der Profi von Borussia Mönchengladbach. "Denn wie der heute spielt, das sieht so aus, als würde er gegen Kinder spielen. Wenn er seinen Körper drin hat, das ist unfassbar, was er für eine Qualität hat offensiv und defensiv." Und weiter: "Aber was er bei Manchester United manchmal macht, da frage ich wirklich: Wo ist er das ganze Jahr bei ManUnited? Wenn ich das mit heute vergleiche ... er war einfach weltklasse, also wirklich. Wenn er diese Spielfreude hat und bei Frankreich spielt, dann ist er deren bester Mann."

mag