Bundesliga

Kovac und die kuriosen Eintracht-Fakten

Der Wolfsburger Trainer trifft auf seinen Ex-Klub

Kovac und die kuriosen Eintracht-Fakten

Der Blick geht nach oben: Niko Kovac tritt mit Wolfsburg beim Ex-Klub an.

Der Blick geht nach oben: Niko Kovac tritt mit Wolfsburg beim Ex-Klub an. Getty Images

Wenn es für Niko Kovac und den VfL Wolfsburg am Samstag nach Frankfurt geht, wo am Sonntag (15.30 Uhr, LIVE! bei kicker) das Gastspiel bei der Eintracht auf dem Programm steht, ist es für den Trainer zugleich eine Reise in die Vergangenheit. Von 2016 bis 2018 trainierte der heute 52-Jährige die Hessen, führte sie in seinem letzten Spiel zum DFB-Pokalsieg und wechselte dann zum 1:3-Verlierer des Finals, den FC Bayern München. Es sind nicht die einzigen besonderen Momente, die Kovac in Verbindung mit der Eintracht erlebt hat.

In München angekommen, feierte der Fußballlehrer nämlich direkt seine Pflichtspielpremiere gegen den Ex-Klub. Supercup gegen Frankfurt, der nächste Titel für Kovac - mit 5:0 setzten sich die Bayern mit ihrem neuen Trainer durch. Der am Ende dieser Saison seinen ersten Meistertitel einfuhr. Gegner im entscheidenden letzten Saisonspiel? Natürlich Eintracht Frankfurt. 5:1 hieß es für den jubelnden Kroaten.

Wiedersehen mit der Eintracht: Erst Meister, dann das Aus

Der am 10. Spieltag der darauffolgenden Saison nichts mehr zu feiern hatte. Es folgte die Entlassung bei dem Rekordmeister nach einem 1:5 bei, logisch, Eintracht Frankfurt. Ein schlechtes Omen für den aktuellen Wolfsburger Trainer, der beim VfL unverändert auf der Kippe steht?

Erster VfL-Ligasieg unter Kovac? 1:0 in Frankfurt

Nicht unbedingt: Im vergangenen Jahr tat sich die Mannschaft unter ihrem neuen Coach zu Saisonbeginn sehr schwer, seinen ersten Sieg auf der VfL-Bank feierte er erst am 6. Spieltag. 1:0 hieß es damals. Wo? Natürlich in Frankfurt. Dort will Kovac am Sonntag mit dem VfL seine Europapokal-Chance wahren. Mit einem Sieg rückt Wolfsburg auf sechs Punkte an die Hessen heran. Bei einer Niederlage wäre Platz 6 für die Niedersachsen kaum noch erreichbar. Und Kovac womöglich anschließend nicht mehr im Amt. 

Thomas Hiete

Podcast
Podcast
Wie bei der Papst-Audienz: So dreht Leverkusen nach der Meisterschaft durch!
16:57 Minuten
alle Folgen