Bundesliga

Kovac und der Mann, der den VfL-Spielern Beine machen soll

VfL-Coach bastelt am Trainerteam - Konditionscoach und Analyst sollen folgen

Kovac und der Mann, der den VfL-Spielern Beine machen soll

Bringen sie den VfL Wolfsburg gemeinsam zurück in die Spur? Niko Kovac (li.) und Walter Gfrerer.

Bringen sie den VfL Wolfsburg gemeinsam zurück in die Spur? Niko Kovac (li.) und Walter Gfrerer. imago images (2)

Niko Kovac soll den VfL Wolfsburg wieder auf Vordermann bringen. Der 50-Jährige unterschrieb bei den Niedersachsen wie erwartet einen Vertrag bis 2025 und soll, so betont es Geschäftsführer Jörg Schmadtke, "den VfL langfristig entwickeln". Dazu benötigt Kovac auch sein Trainerteam, aus dem bislang lediglich Bruder Robert Kovac bekannt ist. In den kommenden Tagen wolle der Klub über die Zusammensetzung informieren, heißt es in der Pressemitteilung. Kovac betont hingegen schon jetzt: "Die Vorfreude, gemeinsam mit meinem Trainerteam in Wolfsburg etwas zu bewegen und erfolgreich zu sein, ist sehr groß."

Zu diesem Team soll nach kicker-Information ein Mann gehören, der den VfL-Spielern, die in der abgelaufenen Saison die Mannschaft mit den wenigsten Laufkilometern der Liga bildeten, Beine machen soll: Walter Gfrerer. Der 49-jährige Österreicher, den Kovac während seiner Zeit bei RB Salzburg kennen und schätzen lernte, arbeitete auch zuletzt bei der AS Monaco mit dem Kroaten zusammen. Im Winter endete ihre gemeinsame Zeit im Fürstentum und soll nun in Wolfsburg fortgesetzt werden.

Auf harte Arbeit werden sich die Niedersachsen unter dem Konditionstrainer einstellen müssen. "Ich will intensiven Fußball spielen lassen", so lautet eine Maxime von Kovac, der mit Goran Lackovic einen weiteren Co-Trainer im Auge hat. Der 52- Jährige arbeitete sowohl bei der kroatischen Nationalmannschaft als auch in Monaco mit dem Fußballlehrer zusammen.

Der womöglich auch noch einen Analysten zum VfL lotst. Der Engländer Aaron Briggs steht bei Kovac nach kicker-Informationen hoch im Kurs, allerdings aktuell immer noch in Monaco unter Vertrag. Der 34-Jährige arbeitete viele Jahre bei Manchester City und war dort von 2018 bis 2020 Spielanalyst im Team von Pep Guardiola.

Wer bleibt aus dem bisherigen Team erhalten?

Veränderungen wird es beim VfL geben, wer aus dem bisherigen Trainerteam und dem Staff dabei bleibt, wird sich zeigen. Als sicher gilt, dass Torwarttrainer Pascal Formann an Bord bleibt. Als Co-Trainer stehen zudem noch Michael Frontzeck und Vincent Heilmann unter Vertrag, die im vergangenen Sommer mit Mark van Bommel eingestellt wurden.

Thomas Hiete

Thumbnail

Terzic, Favre, Kovac & Co.: Das verrückte Trainerkarussell der Bundesliga

alle Videos in der Übersicht