Tennis

Korpatsch im Halbfinale - Premiere für Altmaier

Turnier in Gdynia und Umag

Korpatsch im Halbfinale - Premiere für Altmaier

Setzte ihren Siegeszug in Gdynia fort: Tamara Korpatsch.

Setzte ihren Siegeszug in Gdynia fort: Tamara Korpatsch. imago images/ZUMA Wire

Daniel Altmaier hat das Halbfinale im kroatischen Umag erreicht. Der Deutsche setzte sich überraschend deutlich gegen den an Nummer zwei gesetzten Titelverteidiger Dusan Lajovic aus Serbien mit 6:2, 6:4 durch und trifft beim mit 419.470 Euro dotierten Sandplatzturnier in der Vorschlussrunde nun auf Richard Gasquet (Frankreich). 

Altmaier bewies gegen den in der Weltrangliste 107 Ränge besser postierten Lajovic starke Comeback-Qualitäten. Satz eins entschied der Deutsche mit einem frühen Break für sich, doch in Satz zwei lag er schon 3:4 und Break zurück - Altmaier schnappte sich dann aber drei Spiele in Folge und damit auch den Sieg.

Der 22-Jährige steht erstmals in einem Semifinale bei einem ATP-Turnier und wird abermals die Außenseiterrolle einnehmen, mit der kennt sich Altmaier aber aus. 

Korpatsch erstmals seit 2019 wieder im Halbfinale

Zuvor hatte Tamara Korpatsch bei den Damen erstmals seit 2019 ein Halbfinale eines WTA-Turniers erreicht. Die 26-Jährige gewann ihr Viertelfinalmatch im polnischen Gdynia gegen die Ungarin Anna Bondar 7:5, 6:3 und trifft nun auf die Slowakin Kristina Kucova.

drm/dpa