Transfermeldung

Im Gespräch
15.06.23 - 10:01

Koné will Mönchengladbach verlassen

Kouadio Koné

Der Borussia aus Mönchengladbach droht im Sommer ein großer sportlicher Verlust. Aus Frankreich ist zu hören, dass Manu Koné den Verein verlassen möchte. Schon längst steht der 22-jährige Mittelfeldspieler bei mehreren europäischen Top-Klubs wie Paris St. Germain, dem FC Liverpool, Manchester United oder dem FC Chelsea auf dem Zettel. Gladbach peilt eine Ablösesumme von weit über 30 Millionen Euro, wahrscheinlich sogar über 40 Millionen Euro an. Sein bis 2025 laufender Vertrag enthält keine Ausstiegsklausel, kann per Option sogar bis 2026 verlängert werden.