eFootball

Konami kündigt eFootball.Open World Finals an

Einzelwettbewerb am 18. Juli

Konami kündigt eFootball.Open World Finals an

Am 18. Juli veranstaltet Konami die eFootball.Open World Finals im 1vs1-Modus.

Am 18. Juli veranstaltet Konami die eFootball.Open World Finals im 1vs1-Modus. Konami

Das große eSport-Flaggschiff des japanischen Spieleherstellers ist die eFootball.Pro League, in der zehn Partnerklubs über eine ganze Saison hinweg im 3vs3-Modus gegeneinander antreten. Bei den eFootball.Open World Finals handelt es sich hingegen um einen Einzelwettkampf. Der Nachfolger der früheren PES League bietet darüber hinaus allen Spielern die Chance teilzunehmen - auch wenn sie nicht Teil eines der zehn Partnervereine sind.

Die Veranstaltung soll bereits am 18. Juli stattfinden. Noch hält sich Konami allerdings zurück, was konkretere Informationen anbelangt. "Der Wettbewerb wird auf PS4 Europa, Asien, Japan und Amerika sowie auf den Plattformen Xbox und Steam ausgetragen, wobei die vier besten Spieler in jedem Land in einem Knockout-Stage-Format gegeneinander antreten, um die Sieger zu ermitteln", verrät das Entwicklerstudio vorab immerhin.

Dabei wird der erste Platz mit 15.000 US-Dollar prämiert, der zweite Platz mit 10.000 US-Dollar und die dritt- sowie viertplatzierten Spieler gewinnen noch jeweils 7.500 US-Dollar. Die teilnehmenden Spieler und weitere Details zum Wettbewerb werden "zu einem späteren Zeitpunkt" erst noch bekannt gegeben.

Alles aus der Welt des eSport und des Gaming findet ihr bei EarlyGame

Lars Becker