2. Bundesliga

Komplette Wende: Kittel bleibt nun doch beim HSV

Kein Wechsel in die MLS

Komplette Wende: Kittel bleibt nun doch beim HSV

Sonny Kittel spielt seit 2019 für den HSV.

Sonny Kittel spielt seit 2019 für den HSV. IMAGO/Eibner

In den vergangenen Tagen hatte eigentlich alles nach einem Abgang von Kittel ausgesehen. Der 29-jährige Offensivspieler stand in Verhandlungen mit DC United und damit kurz vor einem Wechsel in die US-amerikanische MLS. Doch daraus wurde nichts.

Wie der HSV bekanntgab, wird Kittel bei den Hanseaten bleiben und am Mittwoch ins Mannschaftstraining einsteigen. Der Wechsel in die USA habe sich "aus unterschiedlichen Gründen" erledigt. Auf nähere Details ging der Klub in seiner Mitteilung nicht ein.

"Die Wende rund um den möglichen Transfer nehmen wir freudig auf, da wir Sonny ohnehin nie proaktiv abgeben wollten", wird Sportvorstand Jonas Boldt auf der Klubwebsite zitiert.

Kittel spielt seit Juli 2019 in Hamburg. In der vergangenen Saison kam der gebürtige Gießener in 33 Spielen auf starke neun Tore und 17 Vorlagen (kicker-Notenschnitt: 3,30) - in der entscheidenden Saisonphase fiel er jedoch in ein Formloch. Beim HSV verspricht man sich viel davon, den vertraglich noch bis 2023 gebundenen Mittelfeldmann in seinen Reihen zu haben.

"Nach dem Auf und Ab der vergangenen Tage bin ich froh, dass eine finale Entscheidung gefallen ist, das schafft für alle Planungssicherheit", betont Kittel selbst. "Mein Blick geht jetzt nach vorn und ich freu mich, gemeinsam mit den Jungs wieder auf dem Platz zu stehen."

pau

Diese Zweitliga-Neuzugänge für die Saison 2022/23 stehen fest