Amateure

Komplettabsage: In Bremen und dem Saarland rollt kein Ball

Keine Spiele mehr im Oktober

Komplettabsage: In Bremen und dem Saarland rollt kein Ball

In Bremen gibt es in den kommenden Tagen kein Fußball.

In Bremen gibt es in den kommenden Tagen kein Fußball. imago images / Eibner

In einer Videokonferenz des Verbandsbeirats haben sich der Bremer Fußball-Verband und Vereinsvertreter verständigt, den Spielbetrieb auf Verbandsebene und im Stadtgebiet Bremen "am kommenden Wochenende und in der kommenden Woche" auszusetzen, schreibt der Verband auf seiner Homepage. Das weitere Vorgehen werde in der kommenden Woche in Videokonferenzen mit allen Vereinen abgestimmt. Im Kreis Bremerhaven, der nicht als Risikogebiet eingestuft ist, trifft der dortige Kreisvorstand die weiteren Entscheidungen.

Obwohl die Medizinische Kommission des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) ausdrücklich auf das geringe Ansteckungsrisiko beim Fußballspielen hingewiesen habe, habe man sich zu diesem Schritt entscheiden müssen: "Speziell die umfangreichen Quarantänemaßnahmen bereiten den Vereinen zunehmend Schwierigkeiten, leistungsfähige Mannschaften auf die Spielfelder zu schicken. Dadurch ist ein fairer Wettbewerb zunehmend gefährdet. Für die betroffenen Spieler*innen kann die Quarantäne darüber hinaus auch zu Problemen im beruflichen Umfeld führen", so der Verband

Kein Fußball auch im Saarland

Auch der Saarländische Fußballverband hat sich dazu entschlossen, die kommenden beiden Spieltage vom 23. bis 25. Oktober 2020 und vom 30. bis 31. Oktober 2020 zu verschieben. Zudem werde die Hallenrunde abgesagt. "Nach einem engen Austausch mit unseren Vereinen wird in den nächsten beiden Wochen kein Amateurfußball im Saarland gespielt werden. Der gesamte Spielbetrieb ist eingestellt. Wir werden Anfang November die Situation neu beurteilen und dann erneut entscheiden", so SFV-Präsident Heribert Ohlmann.

Darüber hinaus schieben im restlichen Land einzelne Kommunen dem Fußball einen Riegel vor: So hat etwa die Stadt Duisburg Kontaktsport bis auf Weiteres untersagt - dazu gehört auch der Fußball.

jam