Rad

Kollision mit Bus: Ex-Toursieger Bernal offenbar schwer verletzt

25-Jähriger ansprechbar und stabil

Kollision mit Bus: Ex-Toursieger Bernal offenbar schwer verletzt

Ist ansprechbar und stabil nach seinem Unfall: Egan Bernal.

Ist ansprechbar und stabil nach seinem Unfall: Egan Bernal. imago images

Übereinstimmenden Medienberichten zufolge ist der 25 Jahre alte Radprofi auf dem Zeitfahrrad mit einem stehenden Bus kollidiert und hat sich dabei unter anderem den rechten Oberschenkel gebrochen. Sein Team Ineos-Grenadiers bestätigte am Montagabend lediglich den Unfall und dass Bernal im Krankenhaus, ansprechbar und stabil sei.

Bernal, der die Frankreich-Rundfahrt 2019 gewann, sollte die britische Mannschaft in diesem Jahr als Kapitän zur Tour führen. Der Unfall erinnert an den schweren Crash des früheren Ineos-Fahrers Chris Froome. Der viermalige Tour-Sieger war im Juni 2019 bei der Dauphiné bei der Streckenbesichtigung des Einzelzeitfahrens von einer Windböe erfasst und gegen eine Hauswand geschleudert worden.

Froome hatte dabei unter anderem einen komplizierten Oberschenkelbruch erlitten und konnte bis heute nicht wieder sein früheres Leistungsniveau erreichen.

dpa