Tennis

Koepfer in Miami in Runde zwei

Jetzt wartet der Argentinier Baez

Koepfer in Miami in Runde zwei

Gewann sein Auftaktmatch: Dominik Koepfer.

Gewann sein Auftaktmatch: Dominik Koepfer. IMAGO/Xinhua

Dominik Koepfer hat beim Turnier in Miami die zweite Runde erreicht. Der 30-Jährige setzte sich bei der mit 8,77 Millionen Dollar dotierten Veranstaltung in seinem Auftaktmatch gegen den US-Amerikaner Marcos Giron mit 4:6, 6:1, 6:4 durch. Nach 1:48 Stunden verwandelte Koepfer am Mittwochabend (Ortszeit) seinen zweiten Matchball. Sein nächster Gegner ist der Argentinier Sebastian Baez.

Ausgeschieden ist hingegen Tamara Korpatsch. Die 28 Jahre alte Kaltenkirchenerin verlor ihr Erstrundenmatch gegen die Bulgarin Viktoriya Tomova glatt in zwei Sätzen mit 2:6, 4:6. Auch Angelique Kerber hatte zuvor auf dem Weg zurück zu alter Stärke einen Rückschlag kassiert und gegen die US-Amerikanerin Sloane Stephens verdient mit 2:6, 3:6 verloren.

Damit ist Laura Siegemund in der Damen-Konkurrenz die einzige deutsche Spielerin in Runde zwei. Bereits am Dienstag erspielte sich die 36-Jährige einen Drei-Satz-Sieg gegen die Serbin Aleksandra Krunic. Siegemund, die sich über die Qualifikation einen Startplatz im Hauptfeld erkämpft hatte, trifft in der nächsten Runde am Donnerstag auf die an Nummer neun gesetzte Lettin Jelena Ostapenko.

Bei den Männern sind neben Koepfer noch Olympiasieger Alexander Zverev, Jan-Lennard Struff, Daniel Altmaier und Yannick Hanfmann am Start. Zverev und Struff haben in der ersten Runde jeweils ein Freilos. Altmaier und Hanfmann spielen an diesem Donnerstag.

dpa