WM

Ronald Koeman löst van Gaal nach der WM als Bondscoach ab

Ehemaliger Barça-Coach wurde bereits im Januar kontaktiert

Koeman löst van Gaal nach der WM als Bondscoach ab

Ronald Koeman (re.) löst Louis van Gaal nach der WM als Bondscoach ab.

Ronald Koeman (re.) löst Louis van Gaal nach der WM als Bondscoach ab. imago images

Koeman erhält einen Vertrag bis 2026. Er hatte Oranje bereits von Februar 2018 bis Mitte 2020 gecoacht, dann aber in Richtung FC Barcelona verlassen. Dort war er im vergangenen Oktober entlassen worden. Van Gaal hatte vor wenigen Tagen öffentlich gemacht, dass er an Prostatakrebs erkrankt ist.

Er habe die Elftal damals "nicht aus Unzufriedenheit verlassen", betonte Koeman, und wolle den erfolgreichen Weg "fortsetzen". Dass er van Gaal ablösen werde, habe laut Verband nichts mit dessen Erkrankung zu tun. Vielmehr ende van Gaals Vertrag mit der kommenden WM, Koeman sei deshalb bereits im Januar kontaktiert worden.

"Das ist eine sehr vernünftige Entscheidung", sagte van Gaal (70) über seinen Erben: "Vor einem Jahr war ich der einzige zur Verfügung stehende Kandidat mit den erforderlichen Qualifikationen, jetzt ist das Ronald Koeman."

Die Niederländer treffen in der WM-Gruppe A auf Gastgeber Katar, Ecuador und den Senegal. Mit der Partie gegen den Afrika-Meister steigt Oranje am 21. November (11 Uhr) in die WM-Endrunde ein.

msc

Die meisten Siege in der Champions League: Bayern bald alleiniger Zweiter?